JugendSchutzGesetz - Ausgangszeiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In Parks, auf der Straße ( zum Beispiel wenn du nach Hause gehst, aber auch so), darfst du dich solange draußen aufhalten wie es deine Eltern erlauben.

Bei einem 11jährigen - das gilt nämlich auch für die - wird die Polizei wohl schon stutzig werden. 17 sollte kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine zeitliche Begrenzung gibt es da nicht. Aber wenn du dich irgendwo aufhältst, wo Jugendliche zu dieser Zeit nichts zu suchen hätten, kann es trotzdem Probleme geben. Dazu sagt das Jugendschutzgesetz:


§ 8 Jugendgefährdende Orte


Hält sich ein Kind oder eine jugendliche Person an einem Ort auf, an dem ihm oder ihr eine unmittelbare Gefahr für das körperliche, geistige oder seelische Wohl droht, so hat die zuständige Behörde oder Stelle die zur Abwendung der Gefahr erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Wenn nötig, hat sie das Kind oder die jugendliche Person
1. zum Verlassen des Ortes anzuhalten,
2. der erziehungsberechtigten Person im Sinne des § 7 Abs. 1 Nr. 6 des Achten Buches Sozialgesetzbuch zuzuführen oder, wenn keine erziehungsberechtigte Person erreichbar ist, in die Obhut des Jugendamtes zu bringen.
In schwierigen Fällen hat die zuständige Behörde oder Stelle das Jugendamt über den jugendgefährdenden Ort zu unterrichten.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In D. gibt es kein Gesetz welches für Kinder und Jugendliche eine "Ausgangssperre" verfügt. Es liegt ganz allein im Ermessen der Eltern wie lange Kinder sich draußen aufhalten dürfen. Allerdings wird u.U. die Polizei eingreifen und die Kinder ihren Eltern zuführen. Ergibt sich der Verdacht, dass die Eltern ihrer Aufsichtspflicht ungenügend nachkommen, so wird wohl auch das Jugendamt benachrichtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in fall greift da die fürrsgrepflicht der eltern. heisst, wenn du unter der woche nachts um 1 oder 2 im park entdeckt wirst, wird man dich auffordern, das du dich langsam nach hause begibst.

man kann ja davon ausgehen, das du schule hast oder eine lehre machst und damit deine eltern darauf achten,  das du entsprechnd entsprechend schlaf bekommst.

wenn du dann um 4 uhr noch unterwegs bist, wird man je anchdme entscheiden, das es sinnvoll sit, das man deine eltern informiert, was du so treibst.

das kommt aber immer auf das alter an udn die situation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung