Frage von samantaameow, 42

Jugendpsychiatrie tabletten leipzig?

Also hier zu meiner Frage ich muss vielleicht bald in eine klinik. Doch dann belas ich mich eine Weile im Internet und fande grauenvolle Dinge wie die wurden nur mit überhöhten Dosisen an Tabletten so stark vollgepumpt das sie kaum laufen und sprechen konnten. Oder erpresst worden. Kann mir jemand das zufällig bestätigen? wie sind eure Erfahrungen? . Nur auf einer Seite muss ich aller 3 Monate zum Gespräch und aufeinmal wollen sie mich da behalten da stimmt doch etwas nicht oder? Hoffe auf eure hilfe,danke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pilot350, 27

Nein du liegst falsch. Gerade die psychiatrie leipzig hat einen hervorragenden ruf. Wenn sie dich bitten stationär zu gehen liegt es daran dass die therapeuten erkannt haben mit ambulanter hilfe nicht das ziel zu erreichen. Du solltest dich auf eine stationäre therapie einlassen. Umso schneller wirst du gesund.

Antwort
von Seanna, 24

Speziell in der Jugendpsychiatrie versucht man explizit mit so wenig Medikamenten wie möglich auszukommen, da die Patienten sich noch in der Entwicklung befinden und diese gestört werden könnte. Außerdem werden viele Medikamente nur an Erwachsenen getestet so dass die Auswahl an Medikamenten ohnehin beschränkt ist.

Antwort
von CatCatx, 7

Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit der Medikationen in der Jugenpsychatrie gemacht. Ich kenne die klink in Leipzig zwar nicht aber bei mir wurde zu Anfang erst darauf geachtet gar keine Medikamente anzuordnen. Jedoch hab ich nach einigen Wochen ein pflanzliches Medikament bekommen, welches gegenüber synthetischen deutlich besser verträglich ist. Die Therapeutin hat sie sehr darum bemüht, dass es mir mit der Medikation gut geht. Ich denke du brauchst dir keine Sorgen darüber machen.
Ich wünsche dir noch alles gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten