Frage von Adrianlolo2, 96

Jugendliche vor der Haustür kiffen?

Hallo ! Also es kiffen grad ca. 7 Jugendliche am Spielplatz (wir wohnen daneben ) . Sie haben laute Musik an,  schon seit Stunden . Sie haben Dildos da und fragen die Leute die vorbei gehen ob sie das Ding kennen .Ich bin auch schon hingegangen aber sie meinten dass ich meinen arsch nach Hause bewegen soll ... WAS soll ich tun ? Danke im voraus

Antwort
von sascha9411, 32

Sag denen, wenn sie nich weggehen bzw. Nich aufhören sollten Leute zu belästigen, du die Polizei rufst

Kommentar von Adrianlolo2 ,

Erst nach 22:00

Kommentar von sascha9411 ,

Warum erst nach 22 Uhr? da ist eine Gruppe Jugendlicher, die passanten belästigen und gegen das BtMG verstoßen

Antwort
von joriti1999, 24

Mit nee Sprühflasche hingehen und die Joints ausmachen.

Antwort
von aXXLJ, 9

Was wäre gewesen, wenn die Jugendlichen Dir nicht gesagt hätten, Du solltest Deinen Arsch nach Hause bewegen, sondern Dich eingeladen hätten teilzunehmen an dem "Spaß", den sie mit lauter Musik, Dope und Dildos am Spielplatz hatten (weil sie über sonst keinerlei geeignete Räumlichkeiten verfügen, um zu zeigen, wie unreif sie noch sind)..?

Antwort
von ManuTheMaiar, 60

Sag ihnen das in der Nachbarschaft ein überempfindlicher Korithenkacker wohnt der bei jeder Kleinigkeit sofort die Polizei ruft, vielleicht suchen sie sich dann einen anderen Ort zum kiffen


Kommentar von DerTroll ,

schon wieder rufe ich dein Profil auf und sehe deine komische Rechtsvorstellung! "vielleicht suchen sie sich dann einen anderen Ort zum kiffen" Der Drogenbesitz und Handel ist illegal, egal an welchem Ort in Deutschland! Es ist nicht damit getan, daß man dafür sorgt, daß die das an einen anderen Ort verlegen! Da hat man die Polizei zu rufen. Und das wäre auch nicht überempflindliche Korithenkackerei, sondern einfach nur dafür zu sorgen, die Gesetze durchgesetzt werden! Also hör endlich auf, hier ständig deine Vorstellung, daß die Einhaltung der Gesetze unwichtig wäre, zu verbreiten! Es ist ein Unding, daß ich jedes mal, wenn ich deine Antworten überprüfe, so etwas bei dir sehe.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Ich habe ihm nur einen Tipp gegeben wie man die los wird

daß die Einhaltung der Gesetze unwichtig wäre,

Ich bin kein Polizist und werde auch nicht dafür bezahlt, dafür zu Sorgen warum sollte ich mich um die Gesetzesverstöße anderer scheren solange niemand in Gefahr schwebt

wenn ich deine Antworten überprüfe

Kannst du mich nicht in Ruhe lassen und deinen persönlichen Feldzug gegen mich beenden, nur weil du ein Problem mit meiner Einstellung musst du doch nicht auf jeder Antwort von mir rumhacken

Kommentar von DerTroll ,

Kannst du mich nicht in Ruhe lassen und deinen persönlichen Feldzug gegen mich beenden

Es ist kein persönlicher Feldzug gegen dich. Ich achte generell bei jedem darauf, daß die Regeln und Gesetze eingehalten werden. Dafür gibt es sie ja. Und es liegt ganz an dir, ob ich dich weiterhin beobachte oder nicht. Wenn ich nicht ständig erneut sehe, daß du hier propagierst, daß man ruhig gegen Gesetze verstoßen soll, würde ich dich sicher nicht so intensiv kontrollieren. Aber du provozierst es doch immer wieder! Wenn du dieses Vorgehen für unangebracht hälst, steht es dir frei, dich über mich beim Support zu beschweren.

Kommentar von Tellerwaermer ,

"Wenn ich nicht ständig erneut sehe, daß du hier propagierst, daß man ruhig gegen Gesetze verstoßen soll, würde ich dich sicher nicht so intensiv kontrollieren"

Mensch ... dein Leben muss langweilig sein. XD

Kommentar von Schwoaze ,

@Troll:  Sag mal, hast Du sonst nix zu tun?

Kommentar von Tellerwaermer ,

1. Ist es nicht die Aufgabe von Privatpersonen "dafür zu sorgen, dass Gesetze durchgesetzt werden"

2. Schaden Drogenkonsumenten hauptsächlich sich selber. Und dafür sollte der Staat keine Verantwortung haben.. 

3. Der volkswirtschaftliche Schaden hält sich gerade bei Marihuana in Grenzen, gerade deshalb sollte das andere Personen nicht interessieren. Es ist also schon Korinthenkackerei denn man hat keinen Anlass tätig zu werden/ sich auf zu regen. Bei harten Drogen wie Heroin oder Meth sieht das schon wieder anders aus, da entsteht durch eventuelle Arbeitsunfähigkeit und notwendige ärztliche Betreuung volkswirtschaftlicher schaden. Da hat dann jeder das Recht sich auf zu regen. Jegliche Ressourcen die in die Bekämpfung von Marihuanakonsum gesteckt werden, wären im Kampf gegen z.B. Steuerhinterziehung deutlich sinnvoller investiert (Denn hier wird volkswirtschaftlicher Schaden vermindert) .

4. "schon wieder rufe ich dein Profil auf [...] jedes mal, wenn ich deine Antworten überprüfe" 

Stalkst du die Person etwa? XD

Antwort
von tuedelbuex, 33

Nicht provozieren lassen.....

Antwort
von lynnmaus, 43

Polizei rufen

Kommentar von Adrianlolo2 ,

Erst nach 22:00

Antwort
von nooppower15, 41

Mit hinstellen/hinsetzen zusammen rauchen und chillen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten