Frage von fibo123, 355

Wie ist eure Meinung dazu, wenn sich Jugendliche ritzen?

Antwort
von sarlenklo, 84

Ich persönlich habe mich auch sechs Jahre lang selbstverletzt, war auch mit 16 in einer Klinik. Ich habe es aber nie gemacht, weil es eine Art "Trend" war, und auch nicht aus Aufmerksamkeit. Ich habe es gemacht, weil ich mich traurig gefühlt habe, weil ich eine innerliches Gefühl von Leere hatte, weil ich sauer war; Wut hatte - auf mich selbst. Sexueller Missbrauch in der Kindheit, jahrelanges Mobbing, Tod von geliebten Personen/Tieren, Gewalt zu Hause. Naja, es war halt eine Art Ventil und es hat mir immer geholfen dem ganzen Druck stand zu halten und irgendwie zu "überleben". Leider bleibt es selten bei dem "einem Schnitt", wie ich auch gemerkt habe. Wenn du erstmal drinnen bist, ist es wie eine Sucht,- Du kommst nicht mehr so schnell und leicht raus. Und du wirst selbst wenn du lange clean bist, immer das Gefühl haben, dich schneiden zu wollen - wenn es dir schlech geht. 

Deswegen finde ich es schlimm, wenn die ganzen 12, 13, 14- Jährigen heutzutage kommen, und es aus Trend-Ursache machen.. Natürlich ist es schwer die richtigen "Ritzer" (klingt echt doof..) ernst zu nehmen, wenn fast jeder dritte sowas aus Trend macht.. Ich finde, sowas geht einfach nicht.. Außerdem finde ich sowas schade.. die Narben bleiben gewöhnlich für immer, und irgendwann bereut man es. 

Die Leute, die es aufgrund psychischer Belastung machen, sind wiederrum schon wieder eine komplett andere Sache.. Sie machen es meistens einfach um sich selbst zu spüren, um eine andere Art von Schmerzen zu fühlen, u.ä. 

Natürlich sollte "Ritzen" meiner Meinung mach immer ernst genommen werden, weil es eben nicht einfach ein Schnitt, Trend, was weiß ich ist.. Ich denke, da steckt immer wad hinter, selbst wenn Leute es aus Trend oder Aufmerksamkeit machen (auch wenn ich so welche Arten von Leuten echt bescheu*** finde..!!). 

Eigentlich bin ich generell die, die gerne zu Jugendlichen "Ritzern" hingeht und helfen will.. ich finde es traurig, das SO viele zur Klinge greifen, anstatt zu reden. Und ich finde es traurig, so etwas als Trend zu nehmen. Ich finde es auch traurig zu sehen, wenn Jugendliche sich "Justin Bieber" oder ähnliches einritzen.. Aber wie gesagt. Generell finde ich, dass ritzen ernst genommen werden sollte, da es nicht ungefährlich ist..

Antwort
von meliglbc2, 17

Man sollte sie ernst nehmen und ihnen auch versuchen so gut wie es geht zu helfen, für sie dazu sein und auch zuzuhören.

Leute, die Menschen, die sich ritzen noch mobben, als "Aufmerksamkeitsgeil" darstellen und sie nur noch mehr fertig machen sollten ihren Mund halten und verschwinden.

Antwort
von lilamuffin15, 92

Also im Gegensatz zu vielen hier kann ich aus eigener Erfahrung sprechen. Ich habe es ein einziges Mal getan aber weder weil ich Aufmerksamkeit wollte oder es ein Trend ist bzw. war. Wie dumm ist das denn wer will denn dass jemand das mitbekommt, was ja der Fall sein würde wenn man sich dadurch Aufmerksamkeit erhofft?!
Ich habe es getan weil ich damals viele Probleme und spürte immer so ein Loch in meiner Brust und ich hasste dieses Gefühl und ich wollte einfach einen anderen Schmerz spüren als den der mich so wahnsinnig macht. Ich finde es nicht klug von mir dass ich das gemacht hab weil die Narben natürlich bleiben auch wenn sie nicht deutlich sind. Ich habe mich an niemanden gewendet ich habe es allein geschafft wieder raus zu kommen und dann hab ich die Welt auf einmal viel viel positiver betrachtet und bin jetzt so glücklich wie ich es noch nie war. Ich will es nicht beschönigen es ist nämlich nicht schön und jeder dem es schlecht geht und in Versuchung kommt oder es sogar schon getan hat sollte sich Hilfe holen. Denn mit Hilfe wäre mein Lernprozess vermutlich einfacher und schmerzfreier gewesen. Auch wenn sich das jetzt komisch oder psychisch gestört anhört wenn ich eine Narbe sehe wenn ich mal ganz genau schaue oder das Licht grade so fällt dann bin ich nicht traurig ich bin eher glücklich weil ich weiß dass ich mich nie wieder so fühlen werde wie damals weil dieser ganze Prozess mich einfach stärker gemacht hat. Ich würde niemals jemand raten das zu tun, aber es gehört nun zu meiner Geschichte und entweder man akzeptieret es und hakt es an und ist froh dass man weiß wo man nie wieder will oder man schämt sich ( wie es viele sagen hätte man es zu tun wenn man das macht) und riskiert wieder tief abzurutschen.
Noch eine kleine Bemerkung soll nicht zickig klingen oder so aber wenn man sich nicht in die Lage einer Person hineinversetzen kann( denn ja auch und besonders im jugendlichen Alter/ Pubertät ist man eben sehr anfällig und hat noch kein so dickes Fell) der sollte hier auch keine reden schwingen von wegen es wäre so peinlich und alle die das machen sind Aufmerksamsgeil.
Ich hoffe ich konnte dir das Thema noch von einer etwas anderen Seite beleuchten.
LG;)

Kommentar von Ashuna ,

Ganz guter Beitrag, aber jeder ist anders und sieht dies auch anders.

Aber bei einem Punkt gebe ich dir recht, man sollte sich hilfe suchen. Sich selber zu verletzen ist nichts positives und man sollte es einfach nicht machen.

Satzzeichengore.

Antwort
von xxTOxx, 58

Ich finde es traurig und sehe nur Nachteile darin. Mir fällt auch nichts cooles dabei ein. Außerdem ist es meistens so, dass Betroffene für Außenstehende nur bemitleidenswert sind. Und... Wer möchte den bitteschön gerne bemitleidet werden? Lg

Kommentar von DrBrainstorming ,

Eben.. Menschen die Aufmerksamkeit suchen und brauchen. Der springende Punkt ist halt ob sie wirklich brauchen weil es ihnen schlecht geht oder aus anderen Gründen..

Kommentar von xxTOxx ,

Recht hast du.

Antwort
von Kokosnuss2002, 133

Man sollte mit seinen Eltern reden, oder mit Verwandten, sich selbst Schmerzen zuzufügel ist nicht die richtige Lösung

Antwort
von Kapodaster, 115

Das ist ein Symptom von ernsten Problemen. Das Schlimme ist, dass das Ritzen zwar im Augenblick als entlastend empfunden wird, aber die Probleme nicht löst. Im Gegenteil, es schafft noch neue Sorgen.

Den betroffenen Jugendlichen kann ich nur raten, sich an eine Vertrauensperson zu wenden: Eltern, Vertrauenslehrer oder so. Und zusammen nach einer Lösung zu suchen.

Antwort
von architectsbmth, 24

Ich finde es schade dass es als tabuthema betrachtet wird da es so viele Menschen in unserer Gesellschaft machen Ich hasse es wenn jmd sagt dass es nur wegen Aufmerksamkeit ist.. Denn 1. Wieso verstecken es dann so viele? Und 2. "nur" ist dumm im dem Zusammenhang..denn wer braucht schon so viel Aufmerksamkeit dass diese Person sich die arme und Beine schneidet..oder verbrennt.. Genau ..menschen mit psychischen problemen ..die in der Kindheit..oder in der Gegenwart oder schon immer vernachlässigt wurden

Antwort
von fremdgebinde, 121

Es ist schon sowas wie ein Trend.
Wäre das Thema Ritzen in der Gesellschaft nicht so breitgetreten, würde kaum jemand bei Kummer darauf kommen, sich zu ritzen.
Nun ist es aber so, dass man bei Kummer denkt: "Ah, ich könnte es ja mal ausprobieren und mich mal ritzen, vielleicht fühle ich mich hinterher besser. Wenn es so viele Menschen machen, muss es ja effektiv sein."
Das Thema Ritzen und allgemein SVV wird auf die leichte Schulter genommen und die Tätigkeit des Ritzens wird oft - es mag seltsam klingen - "unnötigerweise" durchgeführt. Besser vermag ich es nicht auszudrücken.

Kommentar von fibo123 ,

Ich finde schade das es ein Trend ist ! Die Leute die es machen aufgrund einer Krankheit werden nicht ernst genommen !

Kommentar von fremdgebinde ,

Genau das wollte ich gerade noch ergänzen! Das Thema Ritzen wird zu Recht auf die leichte Schulter genommen. Wenn man sich aus Suche nach Aufmerksamkeit oder aufgrund alberner Lappalien ritzt, kann man das ja garnicht ernstnehmen. Ich möchte auch nicht darauf hinaus, dass es eine Skala von 0 "ist Ritzen nicht wert" bis 10 "Ritzen ist hier okay" gibt, denn das hängt ja von persönlichen Faktoren ab. Aber wenn sich jemand ritzt, wenn er schlechte Schulnoten hat, finde ich das unnötig. Wie du schon sagtest, Menschen mit ""richtigen"" Problemen werden dann leider nicht mehr ernstgenommen.

Kommentar von Midnight1999 ,

Kommt zwar etwas spät, aber aus Eigenerfahrung kann ich dir sagen, dass du in dem Moment, in dem du zum ersten Mal zur Klinge greifst (& vor allem bei den Malen danach), absolut gar nichts denkst (höchstens was du dir einritzen "willst"), sondern es einfach machst.

Antwort
von ingwer16, 111

Schlimm das leut so unschönes erleben mussten , um sich selbst zu verletzen .
Hinter jedem einzelnen steht ellenlanges leid .
Wünsch jedem Betroffenen des er einen Weg zurück , in ein glückliches , normales Leben findet ✊🏻

Kommentar von DrBrainstorming ,

Fühl dich nicht angegriffen aber wenn man es ernst und genau nimmt, ritzen sich Jugendliche wegen dir, bzw genau solchen Aussagen. Was schenkst du ihnen gerade? Richtig! Mitleid, Aufmerksamkeit usw.

Kommentar von Midnight1999 ,

Wo ist das bitte Mitleid?

Kommentar von ingwer16 ,

Seh ich anders

Kommentar von fibo123 ,

Okay die Jugendlichen die sich Ritzen aufgrund Aufmerksamkeit. Die Leute die das sehen sollten sich fragen warum dieses Kind umbedingt Aufmerksamkeit benötigt

Kommentar von ingwer16 ,

@fibo123 ... 👍🏻

Antwort
von Knuedtchen, 117

Kommt leider sehr häufig vor...da viele es als einzigen ausweg sehen...

Kommentar von catweasel66 ,

ausweg  ? wohin ??

Kommentar von Knuedtchen ,

sie wollen raus aus der angst, den Scjmerzen und dem was sie bedrückt

Kommentar von Knuedtchen ,

Um das nochmal zu erläutern. Ich habe ne Freundin die sich ritt. Weil sie sich an allem die Schuld gibt. Sie macht sich Vorwürfe weil sie gemobbt wird, ihr Bruder sich umgebracht hat und ihr Freund so ein A**** ist. Sie verletzt sich selbst weil sie sich selbst bestraft. Und ich finde es unfair wenn man alle Menschen, die sich ritzen verurteilt, ohne die Wahrheit zu kennen.

Antwort
von Suboptimierer, 32

Meiner Meinung nach ist der Irrglaube zu weit verbreitet, dass Ritzen auch nur annähernd Probleme lösen oder abmildern kann.

Ich finde es traurig, dass überall, wo man schaut, vom Ritzen abgeraten wird und es dennoch irgendwo im Stillen anscheinend genügend Befürworter gibt, die Menschen mit Problemen weis machen wollen, dass Ritzen ein gangbarer Weg ist.

Antwort
von Jenna2699, 98

Bitte: An alle Leute, die der Meinung sind, dass Selbstverletzung bloß ein Trend wäre, wo man mal eben so mitmacht, oder dass Leute, die sich selbst verletzten, nur Aufmerksamkeit wollen: Guckt euch dieses Video an und überdenkt eure Meinung! Ihr könnt nicht einfach so über Menschen urteilen, ohne zu wissen, was in ihren Köpfen vorgeht! Man kann soetwas nicht pauschalisieren!

(Natürlich können sich auch alle anderen das Video angucken, ist wirklich gut! :) )

Antwort
von Psychotrix, 122

Ich könnte es nicht, einige andere dafür nicht. Aber was bringt es? Der Körper muss Schmerzen aushalten, er ist aber nicht gemacht worden, um sie sich selbst zu zu fügen.

Antwort
von easypeasylsq, 51

Richtig unnötig. Die denken mit 15 ham die schon die größten Probleme des Lebens dabei Leben die nicht mal lang und kennen die Probleme als Erwachsener nicht und labern nur Müll. Sowas ist so nervig. Nur weil deren Hormone verrückt spielen müssen die ned Denken das die schon Erwachsen sind. Und wenn dann gehören die einfach nur zum Psychologen wenn  se wirklich psychische Probleme haben.

Kommentar von iDreamless ,

Du hast wohl keine Ahnung, was man in der Kindheit und Jugend für Probleme haben kann. Es gibt so vieles. Vergewaltigungen, Gewalt in der Familie, Missbrauch, Gewalt in der Schule, Mobbing. Und auch schwere Krankheiten, an denen man eventuell sterben kann, Krebs zum Beispiel. Das alles kann Jugendlichen auch passieren! Und sowas kannst du keine kleinen Probleme nennen. So etwas bringt auch Erwachsene an ihr Ende! Dagegen sind ein paar Schulden ein kleines Sandkorn in der Wüste von Problemen. Klar, es kann auch so schlimm kommen, dass man auf der Straße sitzt, da sag ich nicht, dass es nichts schlimmes ist, aber man kann einfach nicht davon ausgehen, dass man erst als Erwachsener Probleme hat. Das Das einzig nervige sind also solche Leute wie du, die denken, Jugendliche können keine Probleme haben, erzählen nur Müll und ernste Probleme kann man eh erst als Erwachsener haben.

Kommentar von easypeasylsq ,

Laber mich nicht voll. Danke

Kommentar von iDreamless ,

Solltest dir vielleicht ma Gedanken drüber machen, was in deinem Leben falsch gelaufen is.

Kommentar von easypeasylsq ,

In meinem Leben leuft alles supi gerade Danke der nach Frage. Wenn du mich entschuldigst ich geh jetzt in meinem Geld baden.

Kommentar von Midnight1999 ,

Jugendliche gehen KOMPLETT anders mit Stress, Druck, usw. um, als Erwachsene.

Antwort
von Midnight1999, 35

Man sollte nicht über Leute urteilen, die man nicht kennt.

Antwort
von eetrop11, 92

Man muss schon ziemlich am Ar*** sein, wenn man sich ritzt. Ich kann mir gut vorstellen, dass vor allem diese Altersstufe betroffen ist. 

Antwort
von DrBrainstorming, 71

Die meisten wollen nur Aufmerksamkeit oder haben in dem Alter falsche Vorbilder, manche finden es auch einfach cool. Die wenigsten machen es um sich selbst zu verletzen, damit sie sich später besser fühlen. An alle Kiddies da draussen: Lasst es einfach sein, hinterlässt Narben und ohne richtigen Hintergrund ist es einfach nur peinlich im späteren Leben damit rumzulaufen.

MfG

Kommentar von fibo123 ,

Wenn man es wegen Aufmerksamkeit tut, sollten andere sich fragen wieso man unbedingt Aufmerksamkeit braucht.

Kommentar von DrBrainstorming ,

Habe nicht gesagt das sie keine brauchen, habe nur Gründe genannt. Kenne viele die sich ritzen und geritzt haben. Am Ende bereut man es eigentlich immer. Aber hey was suchst du eigentlich? Bestätigung? Warum fühlst du dich angegriffen? Verrät mehr über dich als du denkst.

Kommentar von fibo123 ,

Ich will das Leute die es machen und die eine Erkrankung haben ernst genommen werden und nicht von Vorurteilen bombardiert werden.  

Kommentar von DrBrainstorming ,

Ich gehöre zu diesen Menschen und ich fühle mich gerade nicht von dir ernst genommen. Im Gegenteil du und andere fühlen sich von meiner Meinung angegriffen und geben mir eine schlechte Bewertung. Aber jo danke ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community