Frage von marvinhunter, 90

Jugendliche auf der Straße ?

Neulich ist mir aufgefallen, das fast jeder Jugendliche an roten Fußgängerampeln einfach rüber geht? Während Erwachsene und Rentner meistens doch warten...

Ich meine ich bin als Jugendlicher auch oft bei Rot gegangen, und tue es heute auch noch teilweise... Aber mir kommt es bei heutigen Jugendliche extrem oft vor...

Ist das nur so ein Generationsding oder wird das mehr und mehr zum Trend ?!

Antwort
von Pummelweib, 52

Ich finde es amüsant, das du es bei den Jugendlichen bemängelst und es dann selbst machst.

Ich gehe nie über eine rote Ampel, denn die Zeit muss sein, wirklich schneller wird man dadurch nämlich auch nicht und man versagt als Vorbildfunktion, irgendwo kann immer ein Kind stehen und es sehen und rüber rennen, stell dir mal vor, dem Kind passiert etwas, dann hat man schon fast eine Teilschuld.

Außerdem gibt es Straßenregeln, an die sich jeder halten sollte, mit einem auto sollte man ja auch nicht über rot fahren.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Paguangare, 90

Vermutlich ist das Verhalten an roten Ampeln im geschichtlichen Verlauf, also während verschiedener Zeiten des 20. und 21. Jahrhunderts nicht gründlich erforscht. Dass hier früher die Menschen regelungskonformer waren als heutzutage, wage ich zu bezweifeln. Möglicherweise ist "die Jugend von heute" hier gar nicht schlimmer als "die Jugend von gestern".

Eine Altersabhängigkeit des Verhaltens an roten Ampeln gibt es bestimmt. Viele Kinder sind hier sehr streng und halten sich an das, was ihre Eltern ihnen beigebracht haben. Wenn sie dann in die Pubertät kommen, nehmen sie es viel lockerer. Mit gestiegener Erwachsenenreife gibt es Menschen, die den Kindern ein Vorbild sein möchten, oder die wiederum so regelkonform und pedantisch werden, dass sie an jeder roten Ampel stehenbleiben.

Andere Erwachsene wiederum sehen die Ampelsignale für Fußgänger lebenslang ziemlich locker und überqueren die Straße immer dann, wenn sie es für gefahrlos halten.

Antwort
von rotesand, 33

Ich kann hier anhand meiner Beobachtungen NICHT abstimmen. Ich bin in der Mittagspause meist in unmittelbarer Nähe zu einer belebten Ampelkreuzung nahe einer großen Realschule.. und da ist mir das noch NIE aufgefallen.. da laufen zu der Zeit, in der ich beim Bäcker sitze ständig Kinder/Jugendliche rüber um sich was zu Essen zu kaufen.. und die warten alle auf Grünlicht.

Das ist gewiss 'ne Momentaufnahme ----------> aber ich denke auch sonst nicht, dass die Jugend so unvorsichtig & leichtsinnig ist. Ich persönlich sehe eher dafür so Mittvierziger/Mittfünfziger, die drei Meter vor der Ampel über die Straße huschen wenn kein Auto in Sicht ist.. aber das auch eher sporadisch!

Antwort
von blackforestlady, 58

Weil, Erwachsene und Rentner den Verstand einschalten und die Jugendlichen nicht. Die machen solange weiter bis ein heranbrausendes Auto sie auf die Kühlerhaube genommen haben, dann werden sie auch bei Rot stehen bleiben.

Kommentar von Paguangare ,

Ich würde nicht "den Jugendlichen" generell den Vorwurf machen, dass sie ihren Verstand ausschalten würden. Es gibt auch unter Jugendlichen unterschiedliche Typen und Charaktere.

Kommentar von ghasib ,

Und Erwachsene mit Kind an der Hand

Antwort
von hartz4lifestyle, 57
Das hat sich bei mir und meinem erwachsenen Umfeld auch so eingebürgert...

Also ich bin 35 und habe mittlerweile schon Kinder: Da erübrigt sich die Frage ob man als Mutter mit seinen Kinder bei Rot geht!

Was in meinem Freundeskreis aber noch ganz anders ist. Wenn ich mit Freuden oder meinem Mann abends alleine unterwegs bin, ist es schon eher möglich, dass man mal ein rote Ampel überläuft... ;)

Antwort
von alexstylee, 5
Die Jugend von heute ist da lockerer geworden...

Ich beobachte das eher andersherum. Klar, bin ich schon mal über rot, weil ich sonst den Bus verpasst hätte. Aber ich gehe sonst immer brav bei grün. ,, Bei rot bleibst du stehen , bei grün darfst du gehen. " Aber ich sehe in der Stadt jeden Tag Erwachsene wo bei rot rüber gehen und am besten noch nebenbei telefonieren, wo man sich einfach nur denkt ARSCHLOCH WENN DU ANGEFAHREN WIRST SELBER SCHULD.DA SIND LAUTER KINDER. 

Antwort
von cookiekrisp34, 45
Die Jugend von heute ist da lockerer geworden...

Ich gehöre selber zu der "Jugene von heute" und ich überquere selber mit meinen Freundinnen oft die Straße, wenn es keine gefährliche ist. Man will zB auch seine Freunde beeindrucken oder man hat einfach keine Lust, es gibt ja solche Ampeln die 10 Sekunden grün sind und die dann 3 Minuten lang rot sind & dafür hat einfach keiner die Zeit!

Antwort
von DepravedGirl, 26
Die Jugend von heute ist da lockerer geworden...

Wenn weit und breit kein Auto zu sehen ist, etwa um 4 Uhr morgens, dann wäre es etwas merkwürdig dort minutenlang auf eine grüne Ampel zu warten.

Antwort
von ghasib, 48

Das machen nicht nur Jugendliche. Das machen Erwachsene genauso. Was ich immer schlimm finde, die machen das auch wenn sie ein Kind dabei haben, Das ist sowas von Leichtsinnig. Das Kind soll lernen bei rot stehen zu bleiben

Antwort
von Wepster, 51
Die Jugend von heute ist da lockerer geworden...

Rote Ampeln sind was für unaufmerksame und ältere Menschen oder diese welche Situationen nicht beurteilen können oder nur auf Ihr Handy starren oder sich Systemen unterwerfen weil sie es gewohnt sind. Ampel hie rund da okay aber es geht auch ohne. Ist auch günstiger und es geht schneller. Ampelfreie Kreuzungen sind viel Effektiver.

Kommentar von alexstylee ,

Stimmt ein Kreisverkehr macht mehr Sinn. Da muss niemand warten, es geht schneller und niemand kriegt Wutanfälle wegen ner roten amp

Antwort
von SarahSunshine3, 59
Die Jugend von heute ist da lockerer geworden...

Also ich glaube das muss man heutzutage nicht mehr so eng nehmen: Es gibt zwar noch viele Erwachsene (insbesondere Rentner) die das noch sehr ernst nehmen, aber viele junge Leute haben diese "heiligen Regeln" besser einschätzen gelernt und wissen wann sie sicher die Straße überqueren können ohne bis auf die nächste Grünphase warten zu müssen...

Antwort
von asjdkfl, 23
Die Jugend von heute ist da lockerer geworden...

Wenn kein Auto kommt, warum sollte man warten?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community