Frage von alenson, 137

Jugendgericht termin bekommen wegen schwerer körperverletztung - welche folgen hat es für mich?

Könnt ihr mir tipps geben und welche strafen erwarten mich? Ich bin nicht vorbestraft und hatte bis auf 2 anzeigen wegen beleidigung die zurückgezogen wurde und betrug ebenfalls zurückgezogen. Und körperverletztung die 4 jahre her ist.
Soll ich mir einen anwalt besorgen?
Er hat sachen behauptet die nicht stimmen zB das ich ihn 10-12 geschlagen haben soll steht auf der zusammenfassung von der staatsanwältin.
Es wird laut dem zettel vor gericht kommen.
Welche folgen hat es für mich? Ich finde das es notwehr war und habe ihm auch nur 2 mal geschlagen weil er auf mich zugekommen ist darauf hin ist seine nase gebrochen.angeblich war er blind kurze zeit und es wurde was im auge rausoperiert.

Antwort
von Suedseite, 34

Erster Hinweis auf die zu erwartende Strafe wäre ein Jugendschöffengericht, da wird im Vorfeld schon eine Haftstrafe erwogen. Wenn dann noch im Bericht der Begriff "Schädliche Neigung" auftaucht, wäre das für Dich ein weiterer Hinweis. Du bist nach Deiner  eigenen Aussage "Wiederholungstäter" und eine Körperverletzung wird regelmäßig schärfer verurteilt als z.B. ein Diebstahl, den man jederzeit wieder materiell ausgleichen kann. Manches Opfer kommt nicht mehr auf die Beine oder trägt dauerhafte körperliche Schäden davon.
Wahrscheinlich ist auch, daß Dich der Richter zur Teilnahme an einem Sozialtraining verprflichtet, bei dem Du lernen sollst körperliche Übergriffe im Konfliktfall zu vermeiden bzw. solche Konflikte schon im Vorfeld durch eine andere Strategie anders zu steuern.

Antwort
von Susanne464, 54

Ich tippe mal auf Sozialstunden, wenn du Pech hast mit Bewährung.

Kommentar von alenson ,

Das wäre was gutes wenn ich da vorbeikomme

Kommentar von reginarumbach ,

du kannst nicht erwarten daran vorbeizukommen. es ist körperletzung in jedem fall. es wäre auch nicht schlecht die dinge, die du getan hast einzuräumen und einsichtig zu sein, dass man sich so nicht verhalten sollte. 

warst du denn betrunken ? wurde eine atemalkoholkontrolle gemacht? blutalkoholwerte? und selbst wenn du erinnerungslücken hattes aufgrund dessen, wird dich das nicht um eine bewährungsstrafe mit auflagen herumbringen. da musst du durch. 

wenn sie nachweisen können, dass die zeugin lügt, dann wird es auch dennoch eine strafe geben, eben deshalb weil du zugeschlagen hast und eine gebrochene nase vorliegt. wenn es nachweislich notwehr war, dann wär das toll... es würde jedenfalls helfen. du hättest auch anzeige stellen können, wenn er dich zuerst angegriffen hat,tätlicher angriff? ja..

na ja, wie auch immer... irgendwas wirst du machen müssen. ich schätze mal du wirst es schaffen ;) 

und die bewährungszeit wird auch vorbeigehen. sowas wird, wenn du was aus deinem leben machst, nie wieder vorkommen... ich wünsch dir mal gutes gelingen! ;)

Kommentar von reginarumbach ,

denke ich auch. 

wenn du nicht genug geld für einen anwalt hast, dann bekommst du einen pflichtverteidiger gestellt. 

Kommentar von alenson ,

Aber es ist ein nasenbruch

Kommentar von Susanne464 ,

Die Richter entscheiden immer anders, da kann dir hier niemand ein Patentrezept sagen. Das tut mir leid

Kommentar von alenson ,

Dankeschön<3
Die zeugin ist 12
Ich versuche alles um zu gewinnen

Antwort
von Hawkeye1337, 75

Ein Anwalt währe empfehlenswert, der kann eventuell seine Falschaussage nachweisen.

Kommentar von alenson ,

Und ? Er hat1 zeugin die ich angeblich geschlagen habe als sie mich zurückgehalten habe

Kommentar von Hawkeye1337 ,

Anwälte hab ihre Methoden sowas zu überprüfen, ist schließlich ihr Job :D Eine Zeugenaussage wird auch vor dem Jugendgericht überprüft, bevor ihr geglaubt wird.

Kommentar von alenson ,

Ja das wäre super! Aber ich gebe zu ich habe auch schlecht gehandelt!
Ich bereue es
Es ist meine erste sache
Ich habe ein schlechtes gewissen

Antwort
von newcomer, 61

Anwalt wäre sehr zu empfehlen sonst bekommste Pflichtverteidiger und ob der auf deiner Seite ist ist fraglich

Kommentar von alenson ,

Haben sie erfahrung?

Antwort
von Mignon3, 62

Was auf dich zukommen wird, wird der Richter nach der Akten- und Beweislage entscheiden. Gewalt ist übrigens nie eine Lösung. Du siehst, welche Konsequenz Gewalt für dich hat: Du bist vor Gericht gelandet und hast ein Strafverfahren am Hals.

Kommentar von Danny149 ,

Gewalt gezielt anwenden ist eine Sache und nicht richtig, aber wann ist Notwehr wirklich Notwehr?? eine Ansicht die keiner wirklich Beantworten kann . Selbst wenn es Zeugen gibt, jeder Fast etwas anders auf besonders wenn sieh Hysterisch Reagieren , weil dann die Aufnahme/Einschätzung Total unter geht.

Beispiel :

1 Person wird von 2 Personen Angegriffen , aus Jucks Betrunken Falsch angekuckt oder sonst was gibt ja alles. Und das wird auch beobachtet, von einem Zeugen der aber nicht alles sieht z.b wie es angefangen hat.

Die einzelne Person haut sie beide aber um aus Notwehr und sie liegen Flach, und er steht als Letzter , wahr es jetzt Körperverletzung oder Notwehr ?


Laut recht ist der Schuld der steht absurd ö.Ö

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community