Frage von cansuozr, 40

Jugendamt. Sorgerecht. Weg ziehen?

Also ich möchten wegen privaten Gründen weg von meiner Familie. Sie machen mich halt in letzter zeit total fertig obwohl ich nix mache.. Und da wollte ich fragen wie es ablaufen würde, wenn ich zum Jugendamt gehe, weil wenn die mutter meiner besten Freundin mir zb erlauben würde bei ihr zu wohnen & ich das selber wollen würde, dürfte meine mutter noch was dagegen sagen? Hätte dann die mutter meiner besten Freundin das sorgerecht für mich? Könnten die mich auch zu meinen vater schicken, auch wenn ich es nicht wollen würde & mein vater kein sorgerecht hat?

Antwort
von Sanja2, 20

Du stellst dir das ein wenig zu einfach vor. Du kannst nicht einfach zum Jugendamt spaziere und sagen das du nicht mehr zu deinen Eltern willst und schon läuft alles wie du es dir erträumt hast. Das Jugendamt wird erst mal ausführlich prüfen was wirklich los ist. Bevor sie dich aus der Familie nehmen wird erst mal viel viel anderes probiert. Wenn tatsächlich ein Grund vorliegt, dass du aus der Familie genommen wirst, haben trotzdem deine Eltern weiterhin das Sorgenrecht. Das heißt sie können bestimmen wo du hin kommst. Nur wenn deine Eltern Entscheidungen treffen die dich gefährden könnte ein Gericht ihnen das Sorgerecht entziehen. In diesem Fall würde jemand vom Jugendamt das Sorgerecht übertragen bekommen. Irgendeine Mutter einer Freundin bekommt das Sorgerecht sicher nicht. Ob du dort in Pflege gehen kannst ist Entscheidung vom Jugendamt und deinen Eltern. Dazu müsste diese Familie viele Auflagen erfüllen können.

Antwort
von Heidrun1962a, 7
  • Wie alt bist du denn?
  • Wer soll das bezahlen?
Antwort
von Ambkr, 24

Das wird nicht so einfach werden. Du wirst gefragt warum du ausziehen willst, sie guckt sich bei euch um ob alles ok ist & deine Mutter kann dadurch auch Probleme kriegen..  Das wird nicht von heute auf morgen klappen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten