Frage von fulbi, 44

Jugendamt Muss Jugendamt wirklich einen echten Grund haben um mein Kind weg zu nehmen oder können sie einfach vermuten, dass mein Kind schlecht behandeln ist?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Schnoofy, 20

Eine Kindesentziehung durch das Jugendamt ist ein Eingriff in das Grundrecht gem Artikel 6 Abs. 2 des Grundgesetzes.

Ein solcher schwerwiegender Eingriff ist nur aufgrund eines gesetzes und selbstverständlich mit einer durch Fakten belegten begründung möglich.

Die alleinige Vermutung reicht nicht aus.

http://www.gewalt-gegen-kinder-mv.de/index.php?option=com_content&view=artic...

Antwort
von turnmami, 33

Ohne Grund wird das Jugendamt kein Kind von seinen Eltern wegnehmen. Dazu braucht es einen Beschluss des Familiengerichtes

Antwort
von rotezoralinden, 10

Wenn "Gefahr im Verzug" ist, kann ein Kind auch spontan "weggenommen" werden. dann muß aber schon extreme Verwarlosung, (sexuelle) Gewalt o. ä. vorliegen, also Leib und/oder Leben bedroht sein. Einer Freundin von mir ist ihr Sohn vorübergehend spontan weggenommen worden, nachdem sie nachts laut am offenen Fenster etwas von Außerirdischen, die sie heimgesucht hätten geschrien hatte.

Antwort
von Kirschenbeere, 18

Ja, sie können nicht einfach aufgrund von Vermutungen das Kind wegnehmen.

Antwort
von Jersinia, 18

Es müssen sehr gute Gründe vorliegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten