Frage von Gaminggirl2405, 60

Jugendamt hat über mich entschieden...?

Bezug zu https://www.gutefrage.net/frage/meine-mutter-schlaegt-mich-und-meine-lehrerin-ha...

Hey Leute :( Ihr habt mir ja Freitag gesagt ich soll heute mit meiner Lehrerin zum Jugendamt gehen...Nun war es so, dass ich mit meiner Lehrerin zum JA gegangen bin und ich halt ein Gespräch mit einer Angestellten von denen hatte. Das Gespräch war zwar ganz gut (erleichtern), aber jetzt habe ich Angst, wie über mich entschieden wird. Am Samstag war ich bei meinem Onkel und habe ihm alles erzählt was zwischen mir und meiner Mutter abgeht und nun würde ich gerne zu ihm und seiner Freundin ziehen...Wäre es möglich, dass ich, wenn ich es dem Jugendamt sage, zu meinen Onkel kann? Morgen will das JA nämlich noch ein Gespräch mit meiner Mutter haben, weil sie beim letzten mal nicht da war..., was sie auch immer noch nicht ist. Jetzt mache ich mir halt Sorgen wie sich das JA darüber entscheidet und was ist wenn meine Mutter nicht da ist??? Ich schlafe zur Zeit bei meinem Onkel, weil mein Stiefvater mich nicht haben möchte... P.S: Wie soll ich dem Jugendamt überhaupt sagen, dass ich zu meinem Onkel möchte und werden die es auch akzeptieren??? Ich bin grad voll durcheinander... 😰

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goodnight, 29

Ja natürlich sollst du dem Jugendamt sagen, dass du zu deinem Onkel möchtest . Dein Onkel müsste allerdings auch mit  dem Jugendamt reden.

Trotzdem muss geklärt werden ob es eine gute Idee ist beim Onkel unter zu kommen.

Kommentar von Gaminggirl2405 ,

OK, mein Onkel kommt morgen mit und ich glaube nicht, dass das Jugendamt verbietet zu ihn zu ziehen, weil er selbst viel mit Kindern unternimmt, genau wie seine Freundin (beide Lehrer)

Kommentar von Goodnight ,

Das klingt doch gut.  Das Jugendamt muss eben auch klären wie deine Mutter darauf reagiert, wenn du in der Familie untergebracht wirst. Wenn da ständig Ärger zu erwarten ist, ist das eben auch schwierig für alle.

Antwort
von Nordseefan, 21

Wir können nicht wissen ob dein Onkel den Vorstellungen des JA entspricht.

Aber sagen musst du das du gerne zu ihm willst. Die können das ja nicht riechen.

Ob es dann klappt wird sich zeigen.

Antwort
von TrapStepATB, 29

Kommt drauf an wie die Umstände, Verhältnis und Beziehungen zu deiner Mutter ist. Wenn es wirklich richtig schlimm ist kann man das vereinbaren das zu deinem Onkel kannst , aber der muss natürlich mit einverstanden sein ;) und das muss auch alles Gesetzlich vereinbart werden.

Antwort
von sogger30, 23

Du bist schon ein Teeni, deine Meinung wird deifinitiv berücksichtigt! Sag es ihnen & sofern dein Onkel nichts dagegen hat, spricht auch nichts dagegen.

Wünsche dir viel Erfolg & viel kraft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten