Frage von omarhvhjj, 52

Jugendamt hat mich eingeladet für ein gespräch?

Gutentag, jemand hat mich bei der polizei beschuldigt wegen betrug online aber das stimmt nicht ich habe nie ein betrug gemacht und ich habe meine aussage bei der polizei gemacht ich habe gesagt dass das habe ich nicht gemacht und nach 2 oder 3 monaten ich habe ein Brief von jugendamt steht sie wollen mit meine eltern in gespräch kommen und ermöglich der teilnehme ihres kind. Meine frage ist 1) was hat das jugendamt mit diese problem zu tun?,2) was will das jugendamt von mir?.3)bekommt man eine strafe von jugendamt?. 4) ist jugendamt ein gericht für kinder oder was ist das?. Bitte anworten auf meine vier fragen. Vielen dank.

Antwort
von MrHilfestellung, 28

1. Das Jugendamt möchte mit deinen Eltern darüber reden, dass ihr offensichtlich minderjähriges Kind schon im Kontakt mit der Polizei war.

2. Ebenfalls mit dir reden.

3. Nein.

4. Nein. Das Jugendamt ist ein Amt was für die Belange von Jugendlichen und Kindern zuständig ist. Ein Gericht für Jugendliche ist das Jugendgericht.

Wegen was genau hat dich denn die Polizei beschuldigt?

Kommentar von Menuett ,

1) gesichert nicht.

4) Beim Jugendamt gibt es die Jugendgerichtshilfe.

Antwort
von Menuett, 6

Wie alt bist Du?

Du mußt vermutlich zur Jugendgerichtshilfe.

Was Du dort sagst, kann den Richter positiv oder negativ beeinflussen.

Dort werden Deine Eltern zu Deinem Entwicklungsstand befragt und der Gerichtshelfer wird auch mit Dir sprechen um eben diesen Entwicklungsstand an das Gericht weiterzugeben.

Das Jugendamt ist immer pro Jugendliche.

Solltest Du noch unter 14 sein, dann wird der Sachbearbeiter mit Deinen Eltern und Dir sprechen, ob sie Hilfe bei Deiner Erziehung brauchen, oder es nur ein Ausrutscher aus kindlichem Leichtsinn war.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten