Frage von Hund83, 11

Jugendamt hat 1 Jahr auch nach mehrmaliger Erinnerung keine Berechnung durchgeführt, müssen wir jetzt nachzahlen?

Wir haben einen Volltags Tagesmutter Platz für unsern Sohn. Jetzt ist es ja so dass ein Teil das Jugendamt zahlt den anderen Teil die Eltern für den Platz bei der Tagesmutter. Das Jugendamt forderte uns auf unser Einkommen dazulegen um Berechnungen anzustellen, wie hoch der Eigenanteil unsererseits ist, gesagt getan. Nie eine Berechnung erhalten auch nach mehreren Anrufen und E-Mails nicht. Jetzt fordert uns das Jugendamt auf 3382,10€ nachzuzahlen mit der Begründung vom 01.09.15 - 31.10.16 hätten wir unseren Anteil nicht gezahlt. Komischerweise ist der monatlich aber runter vom Konto gegangen. Meine Frage ist die Forderung rechtens? Haben wir eine Chance dagegen anzugehen? 3 Knapp 3.400 € auf einmal ist schon Hart oder sie wollten eine Ratenzahlung von mtl. 240€ was für unsere verhältnisse leider auch viel zu viel lst...

Antwort
von ShishaGut, 8

Guten Abend,

wenn du alles sagst, wie es ist dann haben die keine Chance. Denn ein Konto lügt nicht. Auszüge zeigen und fertig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community