Frage von Gamer5565, 47

Jugendamt frage (kind 4 1/2 jahre)?

Hallo liebe Fragensteller und leser ,

die frage ist sehr dringend bitte um mithilfe ..

eine bekannte von mir hat mir mal einen fall geschildert der so schon sehr ernst scheint. Ihr bruder hat eine "freundin" , mit ihr hat er 2 kinder(4 1/2 und 2 jahre). so wie mir geschildert wurde kümmert sich die angebliche mutter NICHT um die kinder. selbst die erziehung vom 4 jährigen hat die bekannte selbst übernommen.

der 4 jährige kann soweit reden der 2 jährige überhaupt nicht.

meine frage an euch ist jetzt ob es was bringen würde beim zuständigen jugendamt bericht zu erstatten.

bitte um ehrliche antworten.

liebe grüße

Antwort
von huldave, 23

Es kommt darauf an, was du vom Jugendamt erwartest.
Erstens kann das Amt Unterstützung anbieten, zb eine Familienhilfe, das muss die Mutter aber wollen.
Zweitens, willst du, dass das Jugendamt einschreiten wegen einer evtl Kindeswohlgefährdung. Da macht es sich ein eigenes Bild und schlägt dann vielen weitere Maßnahmen vor, mit denen die Mutter wiederum einverstanden sein muss. Es sei denn, die Verhältnisse sind so schlimm, dass die Einverständnis vom Gericht ersetzt werden muss.
Melden kannst du es, eine Rückmeldung wirst aus Datenschutzgründen nicht bekommen.

Kommentar von Gamer5565 ,

hmm die antwort ist schon eher was :) ..

ich würde es schon als kindeswohlgefährdung einstufen .. WENN das Kind selbst nicht mehr zur mutter will -.- denkt mal nach ..

was ich vom jugendamt will ?? .. das sie ihr die kinder wegnehmen und es an bessere familien weitergeben .. die kinder SIND erst 4 und 2 .. die brauchen erziehung ..

und nicht so eine tante die ihre eigenen kinder nicht will ..

bin ich mal gespannt was das jugendamt dazu sagen wird wenn ich dann meine bekannte(freundin) zur aussage mitnehme ..

Kommentar von huldave ,

Dann wünsche ich dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben, bleibe ruhig und sachlich und untermauere deine Aussagen mit Beweisen. Denke daran, dass der Entzug des Sorgerechts nur über das Familiengericht erfolgen kann, es ist durchaus möglich, dass du als Zeuge geladen wirst.

Antwort
von beangato, 47

Nein.

Du kennst das nur vom Hörensagen. Kein Mensch weiß, ob das stimmt.

Kommentar von Gamer5565 ,

ich weiß das es stimmt da ich jedesmal mit der bekannten telefoniere und der kleine selbst NICHT zur mutter will -.-

Kommentar von beangato ,

Am Telefon kann man viel erzählen.

Kinder haben manchmal solche "Macken".

Der Bruder ist der Vater - auch er muss die Kinder mit erziehen.

Kommentar von Gamer5565 ,

ja genau DAS tut er ja auch nicht -.-

ich sags mal so die 2 kinder waren KEINE wunschkinder ..

der 4 jährige ist z.b sehr frech hat keine erziehung ..

und DAS ist ein problem -.-

Kommentar von beangato ,

Dann muss ihm das von Deiner Bekannten gesagt werden und er muss in die Pflicht genommen werden (die Mutter auch). Das geht aber nur, wenn sich Deine Bekannte nicht immer "einmischt".

Sie sollte zusammen mit den Eltern arbeiten.

Ich hatte so eine Schwiegermutter, die wollte auch immer bestimmen, wie ich meine Kinder erziehen sollte.

Kommentar von Gamer5565 ,

das problem ist nur das die leibliche mutter unbelehrbar ist ..

die will das kind ja so gesehn nicht .. und kommt schon wenn das kind selbst sagt das es die mutter nicht will IST das ein beweis und ein problem ..

die erziehung hat meine bekannte SELBST übernommen und das mit 14 jahren ..

es kann nicht sein das sich die eltern davor drücken die kinder zu erziehen ..

die kinder können bei denen machen was sie wollen .. und dann schiebt die angebliche mutter den 4 jährigen z.b zu meiner bekannten ab und da wird er dann sehr frech .. deswegen der teil mit KEINE erziehung ..

jetzt nochmal xD .. kann man da wirklich nichts tun ??

Kommentar von beangato ,

Man könnte vlt. in dem Fall um eine Familienhilfe beim Jugendamt nachfragen.

Ich dachte, bei der Bekannten handelt es sich vlt. um eine Oma der Kinder.

Kommentar von Gamer5565 ,

nein so gesehn ists meine freundin xD .. und der stinkts so langsam auch ..

der kleine ist wie ein "sohn" für sie aber so langsam wird er immer frecher ..

ich bekomm das doch mit .. wenn wir telefonieren ist er meistens da und das mehr bei ihr als bei seiner mutter weil er sie einfach nicht will ..

letztens auch wieder so eine geschichte : der kleine hatte eine aufführung in der kirche(wegen der taufe oder sowas) und was macht die mutter ? geht mit ihrer freundin wo hin und kommt dann auch noch zu spät und dann schlampig gekleidet dorthin MIT ihrer freundin -.-

wie ich sagte .. das kind hat bei ihr einfach KEINE erziehung ..

beim 2 jährigen brauch ich nicht anfangen ..

so wie sie es mir gesagt hat .. hat der 2 jährige ein TABLET bekommen nur damit er ruhe gibt .. -.- IST DAS ZU FASSEN ?? -.-

das ist KEINE erziehung xD .. ich hoffe das mich hier einige verstehen warum ich so mitfühlend bin .. ich suche ja nur nach unterstützung :)

Kommentar von beangato ,

Haben denn die Kinder keine Omas? Die sollten mal nach einer Famiienhilfe frage. Ich glaube nicht, dass Deine Freundin das machen kann.

Das ist natürlich keine Erziehung, da hast Du recht.

Kommentar von Gamer5565 ,

naja die oma wäre die mutter meiner freundin ..

und .. glaubt mir :( .. die sagt natürlich das die beiden (die mutter des kleinen und der vater) alles richtig machen ..

sie ist .. verblendet und denkt das alles in ordnung ist xD ..

aber ja dankeschön .. ich denke mal das ich mich weitgehend mal informieren werde beim jugendamt mal sehen was die zu dem fall sagen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten