Frage von omarhvhjj, 97

Jugendamt: Einladung meiner Eltern für ein Gespräch?

Guten Tag, 

jemand hat mich bei der Polizei beschuldigt, wegen Onlinebetrug. Aber das stimmt nicht. Ich habe niemanden betrogen. Ich habe meine Aussage bei der Polizei gemacht und habe gesagt, dass ich das nicht gemacht habe und nach 2 oder 3 Monaten habe einen Brief vom Jugendamt bekommen, worin steht, sie wollen mit meinen Eltern ein Gespräch führen und, wenn möglich, mit teilnehme ihres Kindes. Meine Fragen sind: 

1) Was hat das Jugendamt mit diesem Problem zu tun?

2) Was will das Jugendamt von mir?

3) Bekommt man eine Strafe vom Jugendamt?

4) Ist das Jugendamt ein Gericht für Kinder oder was ist das? 

5) Hat das Jugendamt etwas mit der Polizei zutun?

6) Welche Fragen stellt mir das Jugendamt? 

7) Muss man zur Einladung vom Jugendamt erschienen oder kann ich diese einfach ignorieren? 

Bitte Antwortet auf meine 7 Fragen. Vielen dank für eure Auskunft.

Antwort
von MrHilfestellung, 59

Du kannst gern noch weitere Fragen hinzufügen, aber du wirst an deinem Besuch vom Jugendamt eh nichts ändern können und solang du nicht sagst, was du genau gemacht hast wird dir auch keiner helfen können.

Antwort
von dandy100, 38

Solange Du minderjährig bist und in irgendeiner Form polizeilich auffällst, tritt das Jugendamt auf den Plan.

Deine Eltern tragen juristisch die Verantwortung für Dich, und wenn Du plötzlich mit der Polizei zu tun hast, könnte es ja sein, dass der Grund dafür ist, dass Deine Eltern sich nicht richtig um Dich kümmern - das wird dann von Jugendamt geprüft.

Diese Einladung dient dazu, sich ein Bild über die familiäre Situation bei Euch zu machen, deshalb bist auch Du dazu eingeladen, daran teilzunehmen.

Du musst nicht hingehen, solltest es aber tun, damit Du auch etwas dazu sagen kannst. Deine Eltern dagegen müssen auf alle Fälle hingehen, denn der Staat hat das Recht, zu überprüfen, ob es Kindern und Jugendlichen in ihren Familien gut geht; wenn Jugendliche straffällig werden, kann das immer ein Zeichen von Verwahrlosung sein.

Du brauchst also keine Angst vor diesem Termin zu haben, da geht es nur um Dein Wohl - und Strafen gibts natürlich nicht.

Antwort
von robi187, 28

1. aussage wei diese die polzeit wertet ist was anderes?

2. alles was die polzeit meint das jugendamt sollte das wissen geht ein bericht ans jugendamt? das jugendamt ist zuständig für das kindes/jugendwohl.

3.jugendamt straft nicht sonder handelt immer nur zu kindeswohl. wie das oft ausgelegt wird steht auf einem ander blatt.

4. nein

5. ja, die arbeiten mist zusammen.

6. alle fragen die mit den kindeswohl zu tun haben werden die fragen, um ein bild zu bekommen in welche kreise du verkehrst?

7. was die wollen das du ein gesundes kind/jugenlicher wirst und dich normal entwickielst? kein kinder oder jugendgefährdung vorhanden ist. aus sicht der behörde.

8. ja du solltest hin gehen wie zur polzei. die könnten dich auch vorführen lassen.

also wie auch immer du sagst du hast kein schlechtes gewissen dann gehe offen hin und die sache ist schnell vergessen?

wenn du aber dir nicht ganz klar bist rede mit deine elter oder mit einer jugendberatung die scheigepficht haben offen und höre den rat.

meist werden die wissen was zu tun ist. oder können die einen rat geben der zu deinem wohl ist. z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

Antwort
von tapri, 34

beim ersten vergehen kommt wird nicht das Jugendamt eingeschalten. Jedenfalls nicht, wenn es sich um einen einfachen Betrugsverdacht handelt. Online Betrug, da denke ich mal, die haben dich über deine IP Adresse gefunden. Dein PC, dann bist erstmal du der Verdächtige.

Zu wenige Infos um hier richtig antworten zu können

Antwort
von zersteut, 18

Nein, es ist kein Gericht und es gibt auch keine Strafe! 

Wenn es eine Einladung ist muss man nicht hin gehen, sollte man aber....

Ist es eine Vorladung dann muss man hin gehen!

Was da besprochen wird erfährst du nur wenn du hin gehst und es ist auch immer Unterschiedlich. Aber wahrscheinlich geht es um dem Betrugsfall.

Die Polizei setzt das Jugendamt in Kenntnis! 

Keine Angst es ist zu deinem Wohl! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community