Frage von anonymgirlneedy, 117

Jugendamt Aufnahme?

Ich hatte letztens mit meiner Schwester einen Jugendamt Termin wegen meiner Familie und meine Mutter meinte ich soll nette Sachen über sie sagen so das ich nichts in heim komme weil es da anscheinend so schrecklich sei aber ich Sags euch bei meiner Mutter ist es die Hölle und ich bereue es das ich denen nicht die Wahrheit gesagt habe wenn ich dahin wieder gehe und die anbettle das die mich aufnehmen wird das klappen ? Wenn ihr genaueres über das Leben bei mir zuhause erfahren wollt dann lest euch die erste Frage von mir auf meinem Profil durch ....

Antwort
von LiselotteHerz, 48

Am besten gehst Du nochmal allein hin und erzählst diesmal die Wahrheit. Die vom Jugendamt kennen das mit Sicherheit, dass man von den Eltern bzw. in diesem Fall von der Mutter unter Druck gesetzt wurdest, nichts Negatives zu erzählen.

Es ist doch gar nicht gesagt, dass Du in ein Heim kommst, es kann ja auch sein, dass sie eine nette Pflegefamilie für Dich suchen.

Davon abgesehen: Lass Dir da mal keine Horrorgeschichten erzählen. Mein Sohn hatte mal einen Klassenkameraden, der lebte in einem Kinderheim. Dem hatte es da gut gefallen. Endlich ein Zimmer für sich ganz allein, keinen täglichen Stress mehr und offenbar nette Betreuer.

Alles Gute für Dich. lg Lilo

Antwort
von Muggelchen71, 11

Es tut mir unheimlich leid, dass ihr zwei es so furchtbar daheim habt. Kinder haben Rechte und dürfen niemals verletzt werden. Weder körperlich noch psychisch.

Es ist ganz klar, dass Eure Mutter nicht möchte, dass ihr daheim fort kommt. Denn dann bekommt sie auch kein Kindergeld und evtl Unterhalt mehr für Euch.

Aber was sind das für Opfer die ihr da dann bringt? So geht das nicht. Ich kenne Gewalt und weiß, was das mit Menschen noch über Jahre hinweg macht.

Habt den Mut und wendet Euch nochmal ans Jugendamt und schilder das genau so wie Du es hier geschrieben hast. Natürlich wird Dir gebglaubt werden.

Mach bitte zur Bedingung das ihr als Geschwister zusammen bleiben dürft.

Es gibt ganz tolle Pflegefamilien und die Kinderheime sind mitlerweile auch ganz anders.

Es gibt auch Wohngruppen die ganz toll sich um die Kinder/Jugendlichen kümmern. Wir haben mal neben einer gewohnt und die Mädels waren da alle total zufrieden.

Nur Mut, alles ist besser wie so wie es jetzt ist.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und ich finde es klasse, dass Du Dich da auch so um Deine Schwester kümmerst.

Antwort
von Woropa, 22

Geh nochmal zum Jugendamt und schildere ehrlich, wie die Situation bei euch zu Hause wirklich ist. Sag, das du dich beim letzten Mal nicht getraut hast, die Wahrheit zu sagen, weil deine Mutter dabei war und du Angst vor ihr hast. Vielleicht kann dein Vater mitkommen und deine Aussagen bestätigen. Du hast ja in deiner ersten Frage geschrrieben, das er sehr nett ist, aber sich gegen deine Mutter nicht durchsetzen kann. Deine Mutter darf euch auch gar nicht schlagen, damit macht sie sich strafbar.

Antwort
von labertasche01, 28

Geh nochmal hin und erzähl die Wahrheit.
Es gibt Pflegefamilien und in den Heimen ist es nicht so schlimm.
Wir waren dieses Jahr im Urlaub auf einen Campingplatz in Italien und da war eine Gruppe aus einem Kinderheim dort. Das heißt, vielleicht geht es dann sogar mal in Urlaub.
Ich glaube deine Mutter wollte dir nur Angst machen.
Alles Liebe!

Antwort
von Menuett, 15

Du kommst nicht ins Heim sondern in eine Wohngruppe.

Ja, das Jugendamt ist sich bewusst, dass viele Eltern ihre Kinder manipulieren.

Du müssen Dich unterbringen, wenn Du eine Inobhutnahme verlangst.

Kommentar von anonymgirlneedy ,

Was ist dieses inoptom Verlangen??

Kommentar von Menuett ,

In Obhut nehmen bedeutet, dich anderweitig sicher unterzubringen.

D.h. Wohngruppe o.ä..

Antwort
von nowka20, 3

dann ist eine wohngruppe scheinbar besser für dich

Antwort
von MausZoey14, 33

Geh nochmal hin und erkläre denen das deine Mutter dir gesagt hat du musst gute Dinge über sie sagen...

Antwort
von logitec, 34

Ich glaube schon dass sie dir helfen, du wurdest ja von deiner Mutter zum Lügen aufgefordert...

Antwort
von jimpo, 32

Geh hin und sage die Wahrheit, daß Deine Mutter Dich aufgefordert hat, nur Gutes über Sie zu erzählen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community