Frage von stylalili1, 14

Jugendamt alternativen, Beratungsstellen etc.?

Beratungsstellen wo ich persönlich mal hin kann, bei den Caritas hatte ich mal die Onlinebratungsstelle genutzt allerdings fand ich diese "nicht vertrauenswürdig" - in anderen Worten: ich schaffte es nicht mich ihnen anzuvertrauen.

Antwort
von Dahika, 10

Psych. Beratungsstellen gibt es in jedem größeren Ort. Von der Caritas, von der Diakonie oder auch von der Stadt. Die Beratung ist kostenlos und Jugendliche müssen auch nicht allzulange warten.

Sehr oft sind dort auch therapeutisch ausgebildete FAchkräfte tätig. Schweigepflicht haben sie alle.

Ansonsten:

www.bke-jugendberatung.de

In wiefern fandest du die online Beratungsstelle der Caritas nicht vertrauenswürdig. Diese Beratungsstellen, wenn sie von einem seriösen Träger sind, wie es die Caritas ist, haben genauso Schweigepflicht wie reale Beratungsstellen.

Kommentar von stylalili1 ,

Ich fand die Antworten die ich bekam, viel zu "typisch". Mir ist wichtig dass mein Problem Objektiv betrachtet wird und nicht einfach wie ein weiteres, routinenmäßiges Problem.

Kommentar von Mylitta ,

Das ist schwer aber nicht unmöglich. Gerade bei online Beratungen ist es besonders oft das man sehr typische Antworten bekommt...zumindest ist das meine Erfahrung. 

Versuche es mal persönlich. Und geb nicht auf wenn es wieder so ist, dann suche dir die nächste Stelle. Es kommt denke ich oft auch auf die Symphatie zwischen einem selbst und den/der Berater/in an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten