Frage von LauraFBGM, 94

Jugend und Beziehung?

hallo liebe community.
in letzter Zeit (gerade in sozialen Netzwerken wie Facebook) bemerke ich dass frühreife Jugendliche oft Tematisiert werden.
Beispielsweise in Videos wo man Glücklich verliebte Jugendliche sieht ca. 14 die das als errinerung als video aufnehmen evtl. stolz darauf sind und es posten. diese Videos werden dann von Personen des öffentlichen Lebens veröffentlicht und die personen werden oft beleidigt.
Ich verstehe nicht wieso man die Jugend nicht akzeptieren kann. Die jugend ist nunmal frühreifer als damals. Wieso kann man das nicht akzeptieren? natürlich gibt es grenzen wenn sie z.b zu früh Geschlechtsverkehr haben und ohne Verhütung ist es Verantwortungslos.
aber wenn sie aufgeklärt sind, sich um verhütung kümmern und beide mindestens 14 sind ist doch nichts dabei. Wieso muss die Gesellschaft immer über die gesamte Jugend bestimmen? Es ist doch völlig normal dass die Interessen kommen. mittlerweile nunmal früher. Wieso muss der Großteil der "Gesellschaft"
immer die Interessen der Jugend Unterdrücken? schön zu hören dass man sich früher davor geekelt hat aber wir sind nunmal nicht mehr früher! Es ist doch jedem das seine. Aufklärung und klare Grenzen sind ok. aber prinzipielles Verbot finde ich nicht richtig. man sollte wissen mit wem sich worauf einlässt. man sollte wirklich bereit sein, mindestens 14 und sich um verhütung kümmern. es geht aber nicht nur um Sexualität sondern generell um Liebe. nichtmals die wird gedultet oft sogar verboten. ich finde es einfach Krank jemandem Liebe zu verbieten.
soweit so gut ist es normal dass ich so denke? würde mich über Feedback freuen wie ihr dass seht.

Antwort
von BrightSunrise, 18

Mich nervt dieses ganze Gerede von wegen "die Jugend von heute" oder "heute haben schon Kinder Sex".

Durchschnittlich haben Jugendliche sogar später Sex als z.B. noch 2005.

Das Problem ist einfach nur, dass heutzutage so viel veröffentlicht wird. Damals gab es das nicht, man wusste es einfach nicht, aber da war es trotzdem.

Ich bin der Meinung, man sollte eine Beziehung und auch Sex haben, wenn man sich bereit dazu fühlt. Wie alt man da ist, spielt für mich eine untergeordnete Rolle. Ob jemand jetzt mit 14 sein erstes Mal hatte oder mit 18, das ist mir vollkommen egal, hat mich und andere auch überhaupt nicht zu interessieren.

Dass niemand Schaden nimmt, ist hoffentlich selbstverständlich.

Was ich gut finde ist, dass Aufklärung schon so früh beginnt und auch Teil des Unterrichts geworden ist. Ich für meinen Teil denke, dass man damit gar nicht früh genug anfangen kann, denn Sexualität ist etwas vollkommen Natürliches, es ist ein Grundbedürfnis des Menschen, und deswegen sollte man darüber Bescheid wissen, wie man sich z.B. vor Geschlechtskrankheiten schützt und wie man richtig verhütet.

Vermutlich würde man mich (mittlerweile 17) auch zur "typischen Jugend von heute" zählen.

Liebe Grüße

Kommentar von LauraFBGM ,

danke für den Lieben kommentar bin ganz deiner Meinung

Antwort
von ObscuraNebula, 36

mit 14 von liebe zu sprechen... das ist krank. mit 14 ist man voll in der pubertät man möchte sich ausprobieren hormone spielen verrückt ect pp das haben wir alle schonmal durchgemacht. mit 12 13 14 15 kann man nicht von liebe sprechen denn was ist liebe überhaupt? liebe ist nichts anderes wie eine biochemische reaktion des körpers so wie kot...en. mit 14 spielt eben diese biochemische reaktion komplett verrückt und die meisten jugendlichen verwechseln wahre liebe einfach nur mit dem sexualtrieb. 

Kommentar von LauraFBGM ,

schön und gut, und dann muss man den sexualtrieb also unterdrücken? nur weil es erwachsene gibt die sich daran stören. okay alles klar kann ich nachvollziehen

Kommentar von ObscuraNebula ,

was heist daran stören? unterdrücken sollte man nichts weder den sexualtrieb noch irgendwas anderes ( solange es nichts ist was anderen schadet) allerdings sollte man mit 14 bereits so weit im kopf sein das man diesen trieb unter kontrolle halten kann und nicht alles bespringt was bei 3 nicht uf dem baum ist wenn du verstehst was ich meine

Kommentar von Percy02 ,

Man ist da halt mitten in der Pubertät und lernt was liebe ist außerdem ist jeder Mensch unterschiedlich, es gibt sicher welche die sich wirklich verlieben.

Kommentar von LauraFBGM ,

ja geht doch. das waren jetzt Mal zwei gute antworten da stimme ich Zu!

Kommentar von BrightSunrise ,

Als ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin, war ich 13. Mittlerweile bin ich 17 und ich würde sagen, dass ich ihn liebe, damals wie heute.

Antwort
von Percy02, 29

Mitgekriegt davon habe ich persönlich nichts.

Ich denke wenn da ein 8 jährigem Kind von seiner großen Liebe erzählt ist das halt einfach komisch.

Wie auch immer.

Kinder und Jugendliche sollten eigentlich auch so schlau sein und nicht alles über sich Posten aber was Solls.

Einfach die Ohren steif halten und nach vorne schauen.

Und die Jugend unterdrückt wird nun wirklich net.

Stehe für weitere Fragen zudem Thema gerne offen und hoffe ich konnte helfen,

Percy02 

Kommentar von LauraFBGM ,

Bei "Kindern" ist es schon etwas anderes das stimmt. aber hin und wieder kommt es in der Jugend vor dass zwei sich finden die sich wirklich lieben. und ich persönlich finde schon dass es schon dreist ist anderen zu befehlen ihre Gefühle für Liebe und/oder ihren Sexualtrieb zu Unterdrücken oder nicht?

Kommentar von Percy02 ,

Ja ist es und da darf und soll sich niemand einmischen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community