Frage von xWildTurtle, 52

Juckreiz hauptsächlich im Bett oder beim sport, was könnte das sein?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt, männlich & sportlich gebaut. Seit diesem Sommer fings in der schule (draußen beim sport) mir ziemlich an am bauch zu jucken, ich hatte so einen rötlichen Aufschlag. Aufm Pausenhof dann war es wieder weg. Wahrscheinlich waren es die komischen büsche die blühten. Nunja, dann wars in der halle auch schon so - immer wenn ich mich anstrenge / leicht Schwitze. Ich habe recht trockene Haut & hatte in 16 Jahren noch nicht eine Allergie. Unter anderem leidete ich letztes Jahr unter einen starken angststörung. Jetzt macht mir das schon ein bisschen Sorgen.. Immer abends im bett - bei meiner Freundin am Wochenende war nix. Meine Eltern sagten sie hätten neues Waschmittel & ich könne das nicht vertragen. Nunja, ich fing an zu "googeln" - da ich diesen juckreiz abends an meinen beiden Unterarmen hatte. Wörter wie Leber, herzerkrankungen etc haben mir schon angst gemacht, da ich letztes Jahr unter einer herzangst leidete, sowie hohen Blutdruck. Krankenhausergebnisse waren alle top. Blutbild, herzecho, ekg, Schilddrüse. Habt ihr irgendwelche tipps, wie ich das jucken in bestimmten Situationen mindern kann? Danke für eure aufmerksamkeit. Liebe grüße, Steven

Antwort
von Goodnight, 52

Ganz einfach, da steht eine Allergie auf das Waschmittel im Vordergrund. Wieder das alte Waschmittel nehmen und bei der Waschmaschine einen Spülgang mehr zuschalten.

Antwort
von Akainuu, 39

Glückwunsch, du hast glaube ich eine Kälteallergie.

Das ist keine echte Allergie, sondern eine Pseudoallergie, wenn ich mich recht entsinne.

Der Körper reagiert auf Umweltfaktoren hochsensibel, die Histamin-Ausschüttung spielt ebenfalls eine Rolle.

Fragen:

Passiert das, wenn du von kalten Räumen in warme Räume gehst? Wenn du körperlich belastet wirst? Schwitzt? Nervös bist?

Wie genau äußern sich die Symptome? Wie Stiche am ganzen Körper? Schwillt deine Haut an (Quaddeln), die dann ein paar Minuten später wieder weg sind? Rötlicher Ausschlag?

KEINE SORGE: Sollte es eine Kälteallergie sein, so ist das ungefährlich. Der Juckreiz kann durch Antihistaminika gelindert werden, da Problem verschwindet nach ein paar Jahren (im Normalfall).

ABER: Du musst dich abchecken lassen. Blutentnahmen helfen meines Wissens nach nicht, aber so ein Test mit Eiswürfeln zeigt, ob du betroffen bist. Es könnten leider auch andere Ursachen sein...

PS: Du solltest nur nicht von jetzt auf gleich in sehr kaltes Wasser springen, denn das ist meines Wissens nach lebensgefährlich.

Kommentar von xWildTurtle ,

wird bisschen rötlich & verschwindet auch dann. meistens ist aber nicht viel zu sehen. mir war ziemlich kalt heute im zimmer ja, bekomme meine Füße auch nicht auf Temperatur..

Kommentar von Akainuu ,

Ab zum Hautarzt.

Kommentar von xWildTurtle ,

irgendwelche Cremes kannst du mir nicht empfehlen? es ist ja nicht permanent so, für kurze Momente, 10 minuten vielleicht. dann geht's weg, kratzen tuh ich erst garnicht.

Kommentar von Akainuu ,

Ich kenne das doch auch :) Nein, ein Hautarzt kann dir etwas verschreiben. Das ist nichts, was sich mit einer Creme lösen lässt.

Kommentar von xWildTurtle ,

gut, danke! Lebensbedrohliche oder organische Ursachen hat das nicht, oder? oft beim sport, im bett seitdem muddi das neue Waschmittel hat.

Kommentar von Akainuu ,

Wie gesagt, ich bin kein Arzt. Es könnte auch etwas mit deiner Leber oder so zu tun haben. Solche Symptome beschränken sich ja nicht nur auf eine Krankheit.

Lass dich abchecken, dann bist du auf der sicheren Seite.

Kommentar von xWildTurtle ,

hm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community