Juckende Kopfhaut - Pubertätsanzeichen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey, kann dir leider nur bezgl deiner Kopfhaut einen Tipp geben, es kann sein das deine Kopfhaut zu trocken ist. Aber sowieso würde ich dir empfehlen das du einen Frauenarzt aufsuchst, der/die kann dir bestens helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Veränderungen, die Du an dir festgestellt hast, haben nicht unbedingt miteinander zu tun. Es ist aber völlig richtig zum Gyn zu gehen. Der rückt dir das in die richtigen Zusammenhänge, und Du weißt dann künftig, woran Du bist.

Bezüglich deiner Kopfhaut kannst Du folgendes tun: Besorge dir in der Apotheke ein Ketoconazol-Shampoo und wende es nach Vorschrift an.

Das Mittel ist gegen Hefen wirksam, die solche Beschwerden verursachen können.

(Es ist durchaus möglich, dass sich diese Mikroorganismen, die wir zwar alle dort haben, nun über die pubertätsbedingten Veränderungen in deiner Haut besonders freuen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise bist du schon längst in der Pupertät.. dazu sehe ich aber keinen Zusammenhang zur Kopfhaut...
Ich rate dir zum Frauenarzt zu gehen und deine Logik zu überdenken...
Google hätte dir diese Frage erspart..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simsspieler1234
09.09.2016, 06:39

Besonders in der Pubertät kann es zu trockener Kopfhaut kommen und die kratzt 

0
Kommentar von ab12cd34ef
09.09.2016, 06:45

und wenn man wie sie tausend verschiedene Shampoos benutzt kommt das zwangsläufig

0
Kommentar von ab12cd34ef
09.09.2016, 13:43

vorher sicher auch... hat wahrscheinlich andere Gründe als die Pupertät... wie gesagt Google ist dein Freund

0

Was möchtest Du wissen?