Frage von Lottchen24, 45

Juckende beine mit "pickelchen"?

Seit einigen Wochen jucken meine Beine ununterbrochen. Außerdem sind sie vopp mit kleinen punkten.. Sehen aus wie rasierpickel allerdings habe ich mich nicht rasiert weil ich meine haut ein wenig schonen wollte. War jedoch keine Besserung. Ich hatte noch einen Rest Cortison haltige creme die geholfen hat und auch die punkte verschwinden lies. Allerdings sind sie jetz wieder da und die creme ist leer und mein Arzt ist im Urlaub.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte wenn es mit Cortison besser wird?

Antwort
von BurjKhalifa, 23

Hallo Lottchen24!

Das hört sich für mich erst einmal nach der Hautkrankheit "Neurodermitis" an.

Dann ist es auf jeden Fall notwendig, einen Hautarzt aufzusuchen, auch wenn es sich nicht darum handelt.


Sonst kann man da nicht besonders helfen.

Ich empfehle dir die Creme erneut zu besorgen, wenn du an sie ran kommst, denn Cortison/Kortison hilft gegen diese Krankheit. Auch Aloe-Vera hilft.

Versuche, auch wenn es manchmal unmöglich scheint, so wenig wie möglich oder am besten gar nicht zu kratzen wenn es juckt.

Wasche deine Beine regelmäßig mit kaltem Wasser und lasse sie nicht stark schwitzen.


Wie gesagt kann dir bei so etwas eigentlich aber nur der Hautarzt oder notfalls auch der Hausarzt helfen.


Ich wünsche dir einfach viel Erfolg!

LG-BurjKhalifa

Antwort
von Butterblume67, 15

Wechsle Deine Duschcreme gegen eine rückfettende Creme aus. Dusche nicht täglich, ein Waschlappen zum Reinigen aller Körperritzen tuts auch und der Säuremantel unserer Haut wird nicht so belastet.

TIPP:  Haferklei in ein Teesäckchen verschließen und in die lauwarme Badewanne damit. Haferkleie wirkt auch rückfettend und das Jucken ist schnellstens verschwunden :-)

Achtung! Beim Aussteigen aus der Wanne, die ist nämlich jetzt richtig rutschig!!!

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community