Jucken und brennen im intimbereich mit 13?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es nicht zum Aushalten ist, bleibt nur der Gang ins Krankenhaus. Ich vermute, dass es ein Pilz oder sowas in der Art ist (wenn Du das Rasieren ausschließßen kannst), die kann man sich auch auf öffentlichen Toiletten oder Duschen holen. Pack 2-3 Eiswürfel in einen feuchten Waschlappen, das verspricht Kühlung, wenn Du es auflegst, 

Ich denke Du hast vor dem Wort "Geschlechtsverkehr" das Wort "keinen" vergessen ;)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich nicht dafür schämen. Das passiert nicht selten. Geh aber zum Frauenarzt.

Verständlich das du nicht mit deinem Dad darüber reden willst. Hast du eine Tante oder andere weibliche Verwandte die du kontaktieren kannst?
Wenn alles andere nicht geht, dann musst du in den sauren Apfel beißen und deinen Dad sagen das du zum Frauenarzt musst. Du kannst ihn ja ruhig sagen das du nicht darüber reden willst. Als ein guter Vater sollte er es verstehen. Er kann es mit der Info nicht viel anfangen. Die Ärztin hingehen schon.
Wichtig ist in jedem Fall: Geh so schnell wie möglich zum Frauenarzt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von momoninaunicorn
15.05.2016, 06:18

hm aber ich war nich nie beim Frauenarzt und ja, irgenwie hab ich davor angst auch wenn immer alle sagen das es nicht schlimm ist hätte ich mich gerne etwas besser vorbereitet

0

Kaufe in der Apotheke Fenistil-Gel. Das trägst du auf. Aber nur im "Notfall" benutzen. Nicht für dies oder das Wehwehchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von momoninaunicorn
15.05.2016, 06:25

das gel haben wir zuhause, aber das machen wir immer auf stiche drauf??!

0

Geh mit deinem Vater oder alleine zum Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mit Deinem Vater reden und es ihm erklären, dass er mit Dir zu einem Bereitschaftsarzt (Gynäkologen) fahren soll. Dein Vater hat eine Frau geheiratet, der weiß bei Frauen alles passieren kann.Herumexperimentieren solltest Du auf keinen Fall, dadurch wird es noch schlimmer. Außerdem je nachdem was Du hast, kann es zu einer Unfruchtbarkeit führen, wenn das unbehandelt bleibt. Also handel, es geht um Deine Gesundheit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi M! Du bist so jung, daher fällt mir eine passende Antwort schwerer als gedacht. Natürlich ist ein Termin beim Frauenarzt sehr sinnvoll, doch es gibt in der Apotheke auch noch das freiverkäufliche Mittel Kadefungin, gegen Scheidenpilz. Das beinhaltet eine Creme und 3 Vaginaltabletten, welche an 3 aufeinanderfolgenden Tagen jeweils abends mithilfe eines beiliegenden Stiftes einzuführen sind. Der Casus Knacksus ist, dass sich auch dein Partner dahingehend behandeln lassen sollte.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjQg7HSn9vMAhVHWhQKHeCUBlgQFghIMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.kadefungin.de%2Fkadefungin%2Fkadefungin3%2Fkombi-packung%2F&usg=AFQjCNHgg5XchTQTxgGlovaePWMJQa\_r8g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von momoninaunicorn
15.05.2016, 06:32

ich hab mich verschrieben, ich hatte noch nie gv also kein partner:)

0

Was möchtest Du wissen?