Frage von thomasm33, 44

Jucken nach Badesee?

Hallo, ich habe seit dem ich letztes Wochenende also vor 8 Tagen Samstag und Sonntag am Badesee war, am ganzen Körper rote Stellen die Aussehen wie Mückenstiche. Viele davon sind jetzt nach 7 Tagen schon deutlich abgeklungen, aber gerade im Bauch und Brustbereich sind sie größer und deutlich Rot und jucken noch. Meine Google Diagnose waren Zerkarien. Da ich heute zum ÄBD musste (Rippenprellung) fragte ich diesen ebenfalls was das sein könnte, er meinte das können keine Zerkarien sein, das wäre bei uns sehr gefährlich, es sieht eher aus wie ein Pilz und ich sollte zum Dermatologen. Meine Freundin war ebenfalls mit am Badesee und bei ihr ist es schon fast verschwunden, sie hat aber auch 2 Tabletten gegen Allergien genommen.

Also meine Frage ist, warum sollten es keine Zerkarien sein, in Google finde ich ganz viel darüber, ansonsten bin ich fit und fühle mich gut.

Antwort
von Dxmklvw, 15

Ursachen kann es sehr viele geben, z. B. eine Allergie, eine Hautinfektion, Chemie im Wasser, etwas, das mit dem Badesee gar nichts zu tun hat usw., unter anderem natürlich auch Zerkarien.

Im Zweifelsfall kann das nur ein Arzt näher ergründen. Google & Co. sind da nur sehr wenig hilfreich.

Antwort
von putzfee1, 9

 Google kann niemals einen Arzt ersetzen, und Selbstdiagnosen sind mit hoher Vorsicht zu genießen. Aber selbst wenn es sich um einen Fall von Zerkarien handeln würde, wäre das nicht weiter tragisch, das sollte in den nächsten Tagen völlig ohne Folgeschäden verschwinden. 

Krankheitsbild beim Menschen

Zunächst verursacht der Befall einen Juckreiz und nur eine geringfügige Lokalreaktion der Haut, ähnlich einem Mückenstich. Ein Zweitbefall führt aufgrund des immunologischen Gedächtnisses allerdings zu einer wesentlich stärkeren Abwehrreaktion des Körpers, was sich nach mehreren Stunden als starker Juckreiz und rötliche Quaddel- oder Papelbildung an der jeweiligen Eindringstelle bemerkbar macht. Nach 10 bis 20 Tagen heilen die Läsionen mit oder ohne Therapie vollständig ab; der Juckreiz lässt bereits nach einigen Tagen nach. Der Befall ist also zwar unangenehm und lästig, aber in der Regel harmlos – ganz im Gegensatz zur Bilharziose in vorwiegend subtropischen und tropischen Ländern.

(Wikipedia)

Falls das Ganze nicht verschwindet, gehst du halt zum Dermatologen, wie der Bereitschaftsarzt es dir geraten hat.

Antwort
von ponyfliege, 7

hallo,

du solltest beim googlen niemals vergessen, dass "dr. google" keine approbation hat. dr. google hat auch nie medizin studiert.

für mich sehen deine flecken aus, als wären da irgendwelche stiche in der mitte.

dass dir der bereitschaftsarzt aber nicht zumindest eine hydrocortisonsalbe draufgetan hat, wundert mich doch etwas. vielleicht hat der sich gedacht, wenn du es eine woche lang nicht nötig hattest, damit zum arzt zu gehen, kann es so schlimm ja nicht sein.

wenn es sich um einen badesee handelt, solltest du mal bei der zuständigen verwaltung anrufen (oder beim gesundheitsamt) und bitten, aus dem see wasserproben zu untersuchen. ausserdem kannst du ja ein paar von deinen wunderhübschen bildern mailen.

gute besserung.

ach ja - die paxis dr. google hat heute geschlossen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten