JR Pass oder Pasmo card?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit der U-Bahn wirst du mit dem Japan Rail Pass nicht fahren koennen, der gilt naemlich nur fuer Verkehrsmittel der JR und dazu gehoeren U-Bahnen nicht.

Mit was fuer einer Aufenthaltsgenehmigung bist du in Japan? Hast du eine andere als die Aufenthaltsgenehmigung 'zeitweiliger Besucher' (= die, die man als Deutscher bekommt, wenn man ohne Vorbereitung nach Japan reist), dann kann man den Pass nicht beantragen. Der gilt naemlich nur fuer touristische Besucher.

Der JR Pass kann sich lohnen, wenn man dem ein paar Mal quer durchs Land faehrt, weil man nur so das Geld wieder reinbekommen kann, das er kostet. Aber wie gesagt: Das geht nur, wenn man Tourist ist und auch nur bei JR-Verkehrsmitteln.

PASMO und alle anderen Karten machen das Ein- und Aussteigen einfach nur entspannter, weil man nicht immer zum Ticketschalter muss. Sparen kann man damit nicht und die gelten auch nur auf den dafuer vorgesehenen Linien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aspasiaa
21.10.2016, 16:05

Vielen Dank für die Antwort.

Ich werde mir am Flughafen die Aufenthaltserlaubnis für Kurzzeitaufenthalte holen müssen. Also ja, ich bin da dann als zeitweiliger Besucher unterwegs.

Ich habe mir die Pasmo card bestellt, da ich nachgelesen habe, dass sie so ähnlich wie die Oyster in London funktioniert. Damit kam ich dort eigentlich gut zurecht. 

Mich verwirrt allerdings noch die Regelung mit den Linien. Bin ich mit der Pasmo in Tokio also eingeschränkt? 

0