Frage von thunderbowl97, 49

Joytech VTwo Mini sifft beim ziehen?

Hallo, bin aufs dampfen umgestiegen hab jedoch schon nach einen Tag Probleme beim dampfen. Beim ziehen spritzt immer Liquid durch die öffnung. Hab den Cubis Pro als Verdampfer und anbei sind 4 coils mit enthalten. Habe zwei bisher versucht zu benutzen und bei de waren am siffen. Auf den entsprechende wattzahl hatte ich ebenfalls geachtet. Wenn jemand weiss woran das liegen könnte kann sich gern melden ;D

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo thunderbowl97,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit e-zigarette

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von acoincidence, 42

Schön das du auf die wattzahl geachtet hast, aber ist das ein Geheimnis das du das nicht mitteilst. 

Wieviel Watt und wieviel Ohm hat der aktuelle Kopf ? 

Kein Input kein Output 

Kommentar von thunderbowl97 ,

der coil hat 0.25 ohm und die wattzahl ist auf 30 Watt eingestellt.

Kommentar von thunderbowl97 ,

wie gesagt ich dampfe erst seid 2 tagen und hab da nicht so viel Ahnung. :/

Kommentar von acoincidence ,

Ich dampfe auf 20 Watt bei 0,5 Ohm. 

 0.25 Ohm ist wenig. Ist das ein Nickel(Ni) oder Edelstahl (SS) verdampferkopf? 

War da kein anderer Kopf beigelegt oder alle gleich ? 

Kommentar von thunderbowl97 ,

o.25 ohm DL, BF 0.20 DL, BF 1.50 MTL und QCS coil waren dabei.

Kommentar von thunderbowl97 ,

Was auch immer mir das sagt....

Kommentar von thunderbowl97 ,

sollte ich mir einen neuen Verdampfer zulegen? hab nämlich gelesen dass viele dieses Problem haben. Es kommt selbst beim ausgeschlateten zustand wenn man dranzieht ein wenig Liquid durch.

Kommentar von acoincidence ,

Also ich kann joytech nicht ausstehen weil die vor Jahren schon siffende teile hergestellt haben. Hätte gedacht das die das in den Griff bekommen haben. 

Nimm den 1,5 Ohm Kopf und fang klein an etwa 19 Watt und gehe dann langsam höher bis 25 Watt. 

Bist du Tabakraucher?  Ich habe den Umstieg mit dem Kanger Mini Verdampfer geschafft. Aber warum nochmal Geld investieren. 

Übe übe übe. 

Kommentar von thunderbowl97 ,

Was heisst tabakraucher? Also in meinen liquids ist 12 mg niktoin. Okay werde mal versuchen mit den 1.5 er zu dampfen

Kommentar von acoincidence ,

Moin Moin. 

Mit Tabakraucher meinte ich natürlich ob du Umsteiger von der echten Zigarette bist. 

Also 12 mg ist schon heftig bei einer Ohm Ohm ezig. So nennt man ezigaretten wie deine, weil sie mit Köpfen unter 1 Ohm funktionieren. 

Aber das wirst du schon merken und ggf. deine 12 mg runtermischen, wenn der Dampf zu heftig reagiert in deiner  Lunge. 

Mischt du dein liquid bereits selber? Also kaufst du die Basis 6mg oder 12mg und mischst es  mit einem leckeren Aroma deiner Wahl ? Oder kaufst du die teuren 10 ml Fläschen? 

Nun gut Siffen kann immer mehrere Ursachen haben 

1. zu wenig Watt 

2. Zuviel Watt

3. bescheidene Qualität 

Tipp 1: Wenn es bereits sifft. 

Trocknen das Luftrohr von innen mit einem eng aufgedrehten Taschentuch und drücke den Feuertaster einmal ganz kurz. 

Tipp 2: Neue Köpfe sind gefährdet weil die noch trocken sind. Wenn man die Mindestwartezeit nach der erstbefüllung unterschreitet, dann ist der Kopf sofort beim ersten Zug verbrannt und ungenießbar. 

Schaue dir den Kopf vor dem Einbau kurz an. Bei meinem tröpfel ich ein paar Tropfen Liquid  von innen direkt auf die Watte der Wicklung. So das die Watte schneller feucht wird. 

Kommentar von thunderbowl97 ,

Also bei meinen 1.5 er coil existiert keine watte sondern nur ein rädchen was man drehen kann wobei sich zwei löcher öffnen...

Kommentar von acoincidence ,

Oh das ist ein selbstwickler. Das spart in Zukunft Geld aber jetzt lege diesen verdampfter erstmal auf die Seite. 

Nimm den coil (Verdampferkopf) der drin ist und trockne diesen wie beschrieben mit einem Taschentuch. Dann runter mit der Watt Zahl 

Kommentar von acoincidence ,

Ist der Ohm wert 0,25 welcher auf dem coil aufgedruckt ist, auch im Display angezeigt ? 

Kommentar von thunderbowl97 ,

da wird 0.23 ohm angezeigt

Kommentar von thunderbowl97 ,

Ich muss ja echt da sagen dass ich bisher nicht viel spass beim dampfen hatte xD

Kommentar von acoincidence ,

 0,23 Ohm. Richtig vom Gerät eingesessen soweit sogut. Auf wieviel Watt hast du es jetzt eingestellt ? 19-22 Watt und dann mal bitte ein Feedback. 

Spaß? Du hast ja auch ein Profigerät. Das ist kein Einsteigerteil. Ein Ferrari zu fahren macht Spaß, für einen Fahranfänger ist es jedoch ein Höllentrip. 

Und Spaß ist nicht wichtig. Der Rückfallsichere Umstieg von der Tabak Zigarette,mit einem zuverlässigem Gerät, ist zur Zeit viel wichtiger. 

Kommentar von thunderbowl97 ,

Also hab jetzt nochmal alles auseinander geschraubt und ordentlich durchs Luftrohr gepustet und mal den 0.5 er coil eingesetzt. Jetzt funktioniert es wieder wunderbar.

Vielen Dank für die Bemühung

Expertenantwort
von RayAnderson, Community-Experte für Genuss, e-liquid, e-zigarette, 19

Hallo,

mit welcher Leistung (Watt/Volt) die Verdampferköpfe befeuert werden sollten, steht eingelasert auf den Köpfen.

Das spritzen von Liquid kann aber einen ganz anderen Grund haben, als ein falscher Leistungsbereich.

Viele Umsteiger haben ein falsches Zug-/Dampfverhalten.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Zigaretten, die durch eher kurze Züge geraucht werden, sollten bei einer E-Zigarette die Züge wesentlich länger sein.

Das eigentliche Dampfen (während der Befeuerungsknopf gedrückt ist) sollte beendet werden, bevor man das ziehen an der E-Zigarette stoppt.

Dadurch wird erreicht, dass der restliche Teil des erzeugten Dampfes nicht innerhalb der E-Zigarette kondensiert, sondern primär rausgezogen wird.

Oft ist es genau diese kondensierte Flüssigkeit, die später aus dem Mundstück spritzt.

Wenn man dann noch darauf achtet, beim befüllen nach kondensierter Flüssigkeit zu schaun und es gegebenenfalls abzuwischen, dürfte es sich mit dem Spritzen erledigt haben.

Hier ein Video mit Fehlern die am Anfang gern gemacht werden.

Bei Fragen einfach melden.

Gruß, RayAnderson  😏

Kommentar von thunderbowl97 ,

Also eine der Dichtungen ist mir einmal rausgefallen und ich hab sie wieder reingesetzt, jedoch ist diese dichtung leicht verformt und sitzt nicht mehr 100%ig auf dem gewinde... könnte es daran liegen?

Kommentar von thunderbowl97 ,

Kondenswasser konnte ich nicht feststellen...

Kommentar von RayAnderson ,

Yepp, thats it!

Es ist sehr wahrscheinlich. Dichtungen müssen korrekt sitzen und intakt sein. Sonst ist es nicht dicht.


Antwort
von uwghh, 23

Moin,

der Cubis / Cubis Pro scheint gerne Liquid zu spucken. Der Coil wird, mangels Kühlluft von unten schnell zu heiß.

Mögliche Abhilfen / Schadensbegrenzung:

Notch Coil (0,25 Ohm) und 0,5 Ohm DL Coil sind aus Edelstahl / SS316, diese kannst Du im Temperatur Modus SS316 dampfen. Im TC Modus reduziert der Akkuträger die Leistung bei erreichen der von Dir eingestellten Temperatur -> der Verdampferkopf wird weniger heiß.

Im Watt Modus die Leistung reduzieren, deutlich unter die vom Hersteller angegebene Mindestleistung -> der Verdampferkopf wird weniger heiß.

Falls noch im Lieferumfang, das Spiralmundstück verwenden -> fängt etwas spritzendes Liquid auf.

Die (leider) wahrscheinlich beste Lösung -> entsorge das Teil :(


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community