Frage von Alexandra3010, 42

Journalistin werden. Wie?

Mein Traumberuf lautet: Journalistin, doch ich weiß noch nicht wie dann mein Weg weiterhin aussehen wird. Ich bin jetzt in der 10. Klasse und werde mein Abitur machen und danach? Ich lebe momentan in Lübeck und wüsste gern welche Möglichkeiten mir zur Verfügung stehen Un diesen Beruf einmal auszuüben ^^ Danke im Vorraus 💐

Antwort
von Rubezahl2000, 4

Die Berufsbezeichnung "Journalist" ist in Deutschland rechtlich nicht
geschützt.
Deshalb kann sich JEDER - auch ohne Studium und ohne entsprechende Ausbildung - als Journalist betätigen. 

Ein gängiger (aber NICHT zwingend notwendiger) Weg ist zunächst ein Studium, gefolgt von einer zweijährigen Ausbildung in einer oder mehreren Redaktionen als Volontariat. Bereits während des Studiums sollte praktische Erfahrung, beispielsweise als freier Mitarbeiter in einer Lokalredaktion, gesammelt werden, sonst ist es schwer, eine Volontariatsstelle zu bekommen.

Alternativen: Der Besuch einer Journalistenschule oder ein Journalistik- bzw. Journalismus-Studium.
Das Berufsfeld ist offen für Quereinsteiger, insbesondere mit Spezialwissen.

Weitere Infos gibt's z.B. hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ausbildung_von_Journalisten_in_Deutschland

Kommentar von Kristall08 ,

Alternativen: Der Besuch einer Journalistenschule...

Dort kommt man am ehesten hin, wenn man Weg 1 gegangen ist. Insofern nicht wirklich eine Alternative.

Kommentar von Alexandra3010 ,

Danke sehr

Antwort
von miramagic, 2

Man muss nicht studieren, kann es aber. Da gibt es auch ganz verschiedene Möglichkeiten:

  1. Ein Journalismus Studium: Dabei wird man von Anfang an auf das Berufsfeld Journalist/in vorbereitet. Infos gibts z.B. hier: http://www.medien-studieren.net/medienstudiengange/journalismus-studium/
  2. Ein Studium wie Politik oder aus den Geisteswissenschaften: Da sollte man dann unbedingt neben dem Studium auch als "studentischer Journalist" arbeiten, um den Fuß in die Tür zu bekommen.
Antwort
von konstanze85, 11

Danach musst du natürlich studieren.

Hat ne freundin von mir gemacht und arbeitet nun beim radio bzw. Sie ist regelmäßig auf sendung.

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Nein, MUSS man NICHT!
Man KANN Journalismus studieren, aber man muss nicht studieren, um als Journalist tätig zu sein.

Kommentar von Kristall08 ,

Bei dem Angebot an Bewerbern hat man heute ohne Studium keine Chance mehr.

Kommentar von konstanze85 ,

Ohne Studium hat man so gut wie keine Chance als seriöser Journalist arbeiten zu können.

Antwort
von Dirni007, 10

Journalismus Studium

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 5

Dann sollte man so einfach Worte wie 'Voraus' richtig schreiben können...

Mach erst mal ein Praktikum bei einer Lokalzeitung zum Abgleich deiner Träume mit der Realität. Meistens liegen da Universen zwischen.

Antwort
von MindShift, 9

Es gibt einen Studiengang namens Journalismus, denn solltest du studieren um Journalist/in zu werden :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten