jobcenter raum hessen frage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der J o b - (b ö r s e) nur dann fragen, wenn Du genügend Aktien hast. 

Das Jobcenter könnte Dir ein Darlehen gewähren, so Du schon einmal Geld dafür bekommen und diese n a c h  J a h r e n kaputtgegangen ist, wodurch auch immer. Die erstbezahlte Küche wäre dann eine Einmalbeihilfe gewesen, wenn dies überhaupt möglich war zu irgendeinem Zeitpunkt. 

Aber auch, sollte keine Einmalbeihilfe erfolgt sein, kannst Du unter bestimmten Voraussetzungen ein Darlehen beantragen.

Ein Darlehen, wenn gewährt, erhälst Du über einen Darlehensvertrag, in dem die Gesamtsumme, Belehrungen und die Raten festgelegt und monatlich vom Jobcenter (Agentur für Arbeit) einbehalten werden.

Um das Darlehen zu bekommen, bedarf es eines Antrages beim Jobcenter, was allerdings keine Garantie dafür beinhaltet, dass Du das Darlehen auch bekommst. Das Jobcenter prüft dann, gewährt oder lässt dies.

Versuch macht klug, zumal Du drei Kinder hast, ob, wenn Du bisher k e i n e n Antrag diesbezüglich gestellt, über eine Einmalbeihilfe die Küche finanziert wird. Fragen kostet nichts. Auch hier wird geprüft ob eine Vorraussetzung vorliegt.

Nun viel Glück und

liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade wenn du Kinder hast und etwas Notwendiges, wie z.B. ein Kühlschrank oder die Waschmaschine kaputt geht, hast du Anspruch auf ein Darlehen vom Jobcenter. Eigentlich werden die sich da auch nicht quer stellen, wenn doch, Widerspruch einlegen und Rat vom Anwalt holen.

Ja, man muss aus seinem Regelsatz ansparen, aber für was soll man diese paar Euros denn noch sparen? kann ja sein, dass das Gesparte für eine neue Waschmaschine draufging und du jetzt kein Geld mehr für ein Küchenteil hast. Man kann nicht alles ansparen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das jobcenter zahlt dafür nicht. da du eine küche hast, bist du verpflichet monatlich geld anzusparen. du kannst dir also eine küche aus dem ersparten kaufen. der betrag liegt bei 750 euro pro person für eventuelle anschaffungen. du könntest versuchen ein darlehen zu beantragen für die ersatzbeschaffung. die chancen stehen eher schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alenchien
03.08.2016, 22:04

ok danke 

0