Frage von Patrickschauer, 168

Joker Regelung - Gymnasium Bayern - Wie funktioniert es?

Heyho,

ehm ich habe eine speziele Frage:

Zum einen, wie funktioniert die Jokerregelung und zum anderen habe ich das Problem, dass in einem Halbjahr von meinem Profilfach unterpunktet habe, weil ich gespickt habe :/ (Psychologie)

Nun will ich nicht nur die Jokerregelung verwenden, sondern auch diese Unterpunktung iwie streichen o: Ist das möglich?

Danke für eure Hilfe.

LG

Patrick

Antwort
von Sunshine7834, 127

Das mit deinem profilfach wurde gerade oben schon gut erklärt, also da brauchst du keinen Joker setzen, das musst du einfach nicht einbringen, das wird eher genommen wenn du eben eine sehr gute Punktzahl hast!

Zu der jokerregel: die gilt bei den fächern, in denen du kein Abitur machst und auch nicht bei profilfächern(weil du die ja eh nicht einbringen musst). Also gilt die zb bei Geschichte (so als bsp) sofern du da kein abi machst. Dann darfst du da ja 1 hj streichen, also 3 einbringen, ist bei allem nichtabifächern so (Sport als Ausnahme, da musst du nur 1 pflichtgemäß einbringen, auch profilfächer nicht!). So, und wenn du da jetzt zb 12 11 5 2 Punkte hast, willst du natürlich die 5 und 2 nicht einbringen. Also streicht du schonmal die 2pkte weil du bei allen nichtabifächern eben nur 3 einbringen musst. Dann stören aber noch die 5 punkte (sofern in nem andren nichtabifach keine noch schlechtere Punktzahl steht!) Und dann setzt du da deinen Joker, sodass nur 12 und 11 eingehen. Also musst du da nur 2 einbringen. Diesen Joker kannst du bei allem nichtabifächern setzen, und das geht 2 mal.

Lg

Antwort
von elenano, 104

Ja ist es.

Es gibt eine bestimmte Zahl an Halbjahren, die man für das Abitur einbringen muss.

In den Fächern, in denen du schriftlich oder mündlich Abitur machst, musst du alle 4 Halbjahre einbringen.

Bei den anderen Fächern kannst du Halbjahre streichen, da gibt es aber auch bestimmte Vorgaben (Kunst muss man z. B. mindestens 2 Halbjahre einbringen, Sport darf man höchstens 2).

Psychologie ist ein Profilfach und muss daher überhaupt nicht eingebracht werden, die meisten Schüler wählen es ja auch nur, um ihre Mindeststundenzahl zu erfüllen.

Dafür musst du halt mit deinen anderen Fächern auf deine eingebrachten Halbjahre kommen, aber das wird schon irgendwie gehen.

Profilfächer bringt man eher ein, wenn man noch ein paar Halbjahre zum Einbringen frei wählen kann, und man darin sehr gut ist, um eben den Schnitt zu verbessern.

Kommentar von kindvbahnhofzoo ,

Hier kannst du deine Fächer angeben und der Planer sagt dir dann genau, was du einbringen musst bzw. nicht streichen darfst.

http://www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de/faecherplaner.html

Kommentar von Sunshine7834 ,

Sport höchstens 3, nur so nebenbei ;)

Kommentar von elenano ,

Mein Sportlehrer meinte zu mir 2 (in Bayern)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community