Frage von marieanna14, 295

Joints im Klassenraum?

Situation: Heute hat jemand bei uns (9. Klasse, Gymnasium) im Klassenraum heimlich einen Joint (Cannabis) gedreht und angezündet (allerdings nur kurz und geraucht hat er ihn auch nicht). Unseren Lehrer hat es entweder nicht gemerkt oder ihn interessiert es nicht. Dazu muss man wissen, dass mehrere Leute bei uns in der Klasse rauchen. Allerdings hat bisher noch keiner so etwas im Klassenraum gedreht oder angezündet, sondern sie haben das Zeug immer heimlich irgendwo konsumiert.

Frage: Soll ich das jetzt unserer Klassenlehrerin erzählen oder ist das eher wie petzen?

Es stört und verunsichert nämlich schon, wenn neben dir jemand zwischen Papier, Vorhängen und Holztischen mit einem Joint und einem Feuerzeug spielt und das auch noch stinkt wie sonstwas und man nicht viel über Cannabis weiß, gleichzeitig habe ich als ehemaliges Mobbing-Opfer und mit wenig Selbstbewusstsein wahrscheinlich ein Problem, wenn rauskommt, dass ich das einem Lehrer erzählt habe.

Übrigens: Unserer Klassenlehrerin ist vor ein paar Tagen schon mal aufgefallen, dass es nach Cannabis riecht. Sie weiß auch, dass ein anderer Junge aus unserer Klasse das Zeug raucht, allerdings hat der nichts mit dem zu tun, der heute den Joint gezündet hat... Falls euch was zu der Frage einfällt oder ihr eine Lösung habt, schreibt es bitte!

PS: Das ist kein Fake oder so, sondern wirklich passiert, auch wenn das einige von euch vielleicht nicht glauben werden! Aber bitte antwortet ehrlich!

Antwort
von jonakrell, 131

Ganz ehrlich, wenn jemand sein Grass rauchen und leben Chillen will, dann soll er es tuen. Rauskommen tut es früher oder später so oder so. Aber das ganze muss nicht in dem kompletten schul und Eltern Kreis publik gemacht werden. Wenn es dich wirklich sehr stört, hab den Mut, schalte dein Handy anonym und erklär es seinen Eltern. Dann kann die familie es unter sich reden. Aber Cannabis ist nicht wirklich eine schlimme Droge, von daher sollte da in der Schule kein Hype gemacht werden.

Aber ich persönlich würde dir empfehlen, es für dich zu behalten, und den betroffenen Schüler drauf an zu sprechen und zu sagen das die Lehrer es merken werden, und du ihm/ ihr freundschaftlich davon ab rätst. Hoffe konnte helfen 😊

Antwort
von Bosskoch, 96

Er hat es nicht geraucht. Was stört dich also? Er hat den Joint wahrscheinlich kurz angezündet um das lose Pape am Tip (Filter) abzubrennen.
Und wo bitte stinkt Gras? Selbst wenn dir der Geruch nicht gefällt ist das kein Grund ihn zu verpetzten. Schau doch einfach net hin wenns dich ablenkt.
Moralische Bedenken brauchst du auch nicht haben. Es gibt wirklich schlimmere Dinge im Leben um die man sich Sorgen machen müsste als das jmd nen Joint raucht.

Antwort
von katharinax, 82

sag nichts, bringt nur unnötigen ärger.

du könntest ihn allerdings bitten, so etwas nicht mehr im unterricht/wenn du dabei bist zu machen, wenn es dich wirklich so sehr stört.

Antwort
von john201050, 71

würde da gar nichts tun.

das bringt niemandem etwas. allerhöchstens dir ärger.

der wollte halt besonders cool sein und musste deshalb im unterricht damit rumhantieren. damit auch ja jeder mit bekommt was für ein toller hecht er ist.

das gibt sich wieder, aus diesem alter kommt ihr demnächst wieder raus.

Antwort
von michi57319, 97

Ich würde es komplett ignorieren.

Dir passiert nichts, wenn er das neben dir ankokelt. Wenn du allerdings schon mal gemobbt wurdest, solltest du aufpassen, daß der Kollege das nicht DIR in die Schuhe schiebt.

Antwort
von bro5413, 109

Es wird sowieso rauskommen wer gepetzt hat. Und was hast du davon den Jungen zu verpfeifen? Mach was du für richtig hältst, wunder dich aber anschließend nicht warum dich in der Klasse niemand mag und du evtl. wieder gemobbt wirst. Wenn es dir das wert ist für'n paar Pluspunkte beim Lehrer..

Kommentar von Lilo626 ,

pluspunkte ist evtl falsch ausgedrückt. ich meine ja dass da richtige Bedenken im Vordergrund stehen...

Antwort
von Lilo626, 78

Die Antworten hier sind meiner Meinung nach ziemlcih erschreckend. Alle meinen BLOSS NICHT PETZEN. Ich meine seid ihr alle normal?
Wenn du nicht gemobbt werden willst wenn es rauskommt dass du das deinem Lehrer gesagt hast dann hier ein Tipp: schreibe ihm einen anonymen Hinweis.
Das ist doch die perfekte Lösung. So kannst du deinen Bedenken (berechtigt!! ) nachgehen und musst nicht dafür evtl geschlagen werden.
Dass hier viele meinen man müsse sich daraus halten finde ich kindisch. Hauptsache Mitläufer. Nee das geht nicht, auch wenn du dann die Petzte wärst, weisst du dass du für dich das moralisch richtuge getan hast.
Man muss ja nicht nichts sagen damit man von den anderen gemocht wird. Völlig absurde Idee..

Antwort
von wolfruediger, 103

setz dich an deinen PC, schreibe was indirektes und stelle am Ende eine Frage die das Rauchen betrifft.

den Zettel solltest du dann ihm zukommen lassen so das er nicht merkt von wem.

und dir empfehle ich dein Selbstbewusstsein aufzubauen indem du dich körperlich beginnst zu betätigen!

der Stiel deiner Fragen zeigt sehr viele Ängste die in der Regel aus körperliche Schwächen herrühren.

dein Geist wächst automatisch mit... keine Sorge. der Rest kommt von selbst,  nun tu es!!! machen musst du es schon selbst... beweg dich und warte nicht noch länger!

Antwort
von diablo99997, 25

Du solltest das unverzüglich deinem Lehrer, und der Polizei sagen!!!! Denn Drogenkonsumenten stellen eine Gefahr für die Ganze Gesellschaft dar denn: Drogenkonsumenten nehmen nichts einfach so hin sondern hinterfragen alles. Überleg mal was für Konsequenzen es für die Wirtschaft und der Politik hat wenn zu viele Menschen anfangen würden diese zu hinterfragen...

Kommentar von IchLiebeAlkohol ,

Alles klar.

Antwort
von aXXLJ, 57

Google "Rauschzeichen", informier Dich über Cannabis und denunziere niemals andere Personen, denn das zeugt von miesem Charakter. Die Konsequenzen für die verratene Person können schlimmer sein als Deine Angst vor Cannabis.

Antwort
von jgsalvatore00, 4

Snitch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community