Frage von Twihard2002, 56

Johanniskraut?

Hey, ich bin 14 und habe vermutlich leichte Depressionen. Bitte sagt jetzt nicht das muss diagnostiziert werden oder sowas. Ich weiß das. Ich würde gerne Johanniskraut ausprobieren um meine Beschwerden zu lindern.

Ist Jonanniskraut verschreibungspflichtig oder braucht man ein Mindestalter um es zu kaufen? Kann man es einfach so einnehmen wenn es einem wegen leichten Depressionen schlecht geht oder muss man sich an spezielle Zeiten halten und es regelmäßig einnehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EinNarr, 18

Johanniskraut ist auch ohne Rezept käuflich.

Es gibt allerdings verschiedenste Präparate mit unterschiedlichen Dosierungen. Manche, mit einer vergleichsweise geringen Dosis, kann man schon in der Drogerie erwerben. Andere, höher dosierte Präparate, sind apothekenpflichtig - ein Rezept brauchst du dennoch nicht.

Bei den ersten Versuchen mit Johanniskraut ist ein Besuch in einer Apotheke empfehlenswert. Lasse dich dort informieren. Im Gegensatz zur Drogerie findest du dort kompetente Ansprechpartner, die dir genaueres zu dem gewählten Präparat sagen können - gerade im Bezug auf die Einnahme.

Unabhängig davon möchte ich trotzdem dafür plädieren einen Facharzt aufzusuchen und dich dort ebenfalls zu einem Gespräch bereit zu erklären. In diesem Fall würde ich einen Termin beim Hausarzt empfehlen wollen. Dieser kann dir zum einen ebenfalls genaueres sagen im Bezug auf die Medikation mit Johanniskraut, kann dir aber gleichzeitig auch Empfehlungen und Ratschläge an die Hand geben im Bezug auf deine aktuelle Situation.

Ein Arzt kann dir auch sagen, ob Johanniskraut überhaupt angemessen ist in deiner Situation. Auch wenn es sich dabei um ein homöopathisch Präparat handelt, ist eine Einnahme ohne das sie nötig wäre nicht ratsam - allein schon aus finanziellen Gründen. Diesen Besuch zu meiden steht dir zwar frei, jedoch halte ich dies für wenig ratsam. Schlussendlich ist der Arzt dafür da, um dir konkrete Hilfestellungen zu leisten.

An und für sich lässt sich Johanniskraut allerdings gut bei leicht depressiven Episoden verwenden, solang man sich an die Hinweise des Apothekers hält und die vorgesehene Einnahmedauer und Dosierung einhält. 

Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg im Kampf gegen das aktuelle Tief.

Liebe Grüße.

Kommentar von Twihard2002 ,

Dankeschön :)

Antwort
von HeikeElchlep1, 16

Dein, ich weiß das, bezieht sich sicherlich auf, dass du weißt, das es ein Arzt diagnostizieren müsste. Auch immer mehr Jugendliche leiden unter Depressionen. Leider.
Ich würde dir raten dich vertrauensvoll an deinen Hausarzt zu wenden, das heißt ja nicht immer gleich Klinik, aber vielleicht bekommst du einen Termin beim Psychologen, der dir weiterhelfen kann. Denn nur mit Medikamenten, egal welcher Art, geht man ja der Ursache nicht auf den Grund.
Nun zum Johanniskraut. Ich bin Heilpraktikerin und einem 14 jährigen würde ich es nicht verordnen. Das in Drogerien ist einfach zu schwach und Apotheke bei Teenagern nicht erforscht. Es ist ja auch kein homöopathisches Medikament, sondern pflanzlich, zumindest in dem Fall. Bis sich die Wirkung einstellt, dauert es ca 4-6 Wochen. Dann musst du aufpassen, wegen Sonnenbrand, denn die Haut wird durch Johanniskraut empfindlicher. Die Pille und manchmal auch andere Medikamente werden außer Kraft gesetzt.
Wie du siehst, auch pflanzliche Präparate sind ohne Wissen und Kenntnissen nicht ungefährlich. Hol dir bitte einen Therapeuten an deine Seite oder vertrau dich jemanden an, du bist nicht allein mit der Problematik.
LG Heike

Kommentar von Twihard2002 ,

Danke, ich habe auch Epidermolysis bullosa, das ist ein gendefekt, der die haut sehr empfindlich und verletzlich macht. Deswegen muss ich sowieso extrem mit sonne und allem aufpassen. Könnte das Kraut dies verstärken?

Kommentar von HeikeElchlep1 ,

Ja, wahrscheinlich

Kommentar von HeikeElchlep1 ,

Johanniskraut erhöht ja die Lichtempfindlichkeit, dadurch kann die Sonne noch besser durch, das heißt, sie kann dich einfach mehr verbrennen

Antwort
von gschyd, 12

Über Deine Gefühle, allenfalls Stimmungsschwanken ... zu sprechen ist sehr wichtig.
Vertrau Dich einer erwachsenen Person an (Deine Mutter, eine Verwandte, (Vertrauens) Lehererin ...), die Dich auch persönlich kennt. Sie kann mit Dir besprechen was Du tun kannst und Dich dann unterstützen.

Bei Johanniskraut ist zB Vorsicht geboten im Zusammenhang mit Sonnenbestrahlung, der Antibaby-Pille.... und da Du noch in der Pubertät bist wäre ich umso vorsichtiger mit einfach mal aussprobieren (und bitte nichts im Internet bestellen, egal wie gut es tönt , ja?)

Such Dir jemanden, der Dich versteht und Dir zuhört - den gibt es sicherlich in Deiner Umgebung :)

Antwort
von Peppi26, 19

Den Tee kannst du in der Apotheke kaufen, fraglich ob er dir verkauft wird! Ohne Arzt kannst du angebliche Depressionen nicht heilen! Sport,sonne und Freunde tun dir definitiv besser!

Antwort
von treehouseonfire, 15

Meine kleine Schwester nimmt Johanniskraut Tabletten vom DM. Die kriegt man einfach so ohne Rezept, aber sie sind halt pfanzlich und die Wirkung möchte ich da doch eher in Frage stellen... Habe persönlich mit pflanzlichen Medikamenten schlechte Erfahrungen gemacht.
Besser du gehst du deinem Hausarzt und erklärst ihm deine Beschwerden. Er kann dir dann ein richtiges Medikament verschreiben, das eventuell auch Johanniskraut enthält, oder zu einem Spezialisten überweisen, der dann eine richtige Diagnose stellt und dir Medikamente gibt, die auf dich abgestimmt sind.
Es ist immer besser zum Arzt zu gehen, denn wenn du dir das falsche Medikament greifst, kann alles schlimmer werden. Anti Depressiva sind nicht umsonst Verschreibungspflichtig. Die Einnahme kann starke Nebenwirkungen mit sich bringen. Bitte nimm nichts ohne ärztliche Absprache ein!

Kommentar von treehouseonfire ,

Ach ja und die Dosierung ist in der Packunhsbeilage vermerkt und von Medikament zu Medikament unterschiedlich. Am besten aber dennoch mit einem Apotheker oder Arzt die tägliche Dosierung absprechen :) + solche Medikamente wirken meistens erst nach vier Wochen kontinuierlicher Einnahme, daher ist es wichtig einen Arzt mit ein zu beziehen, der dich während diesem Zeitraum beobachtet und dir etwas anderes verschreibt, wenn Nebenwirkungen oder Beschwerden auftreten.

Antwort
von Miezimaus, 9

Mein Ratschlag: Geh zum Hausarzt, sprich mit ihm darüber. Gerade bei so jungen Menschen wie du es bist, sollte man keine Medikamente ohne ärztliche Verordnung nehmen. Auch keine pflanzlichen.

Antwort
von Jeally, 29

Die Johanneskrautmedikamente zur Behandlung von (leichten) Depressionen sind meines Wissens nach alle verschreibungspflichtig. Diese Medikamente sollte man dann auch nach Anweisung einnehmen

Antwort
von Turnupppgurl, 23

Hast du ein jahrelanges Psychologiestudium absolviert, um das selber feststellen zu können?
Kann auch an der Pubertät liegen, dass du dich depressiv fühlst.
Wenn es dir wirklich nicht gut geht, geh zum Psychologen und therapier dich nicht selber.

Kommentar von Twihard2002 ,

Studiert noch nicht. Aber sehr viele kurse gemacht und mich schon länger informiert und mich mit dem Thema beschäftigt. Einfach weil ich mich dafür Interessiere. Ich weiß auch den grund wieso es mir nicht gut geht. Den kann ich aber nicht ändern. Es ist auch ausserdem schon sehr lange so. Ich weiß auch das es sich auch länger nix ändern wird.

Antwort
von floppy232, 29

Therapier dich nicht selbst, das hat noch bei keinem funktioniert.

Lass dich von einem Psychologen untersuchen, der kann dir dann sagen, wie du mit deinem Problem am besten klar kommst. Es könnte ja auch sein, dass es gar keine Depressionen sind, sondern etwas anderes. Du bist 14, das kann alles mögliche sein und ich glaube nicht, dass du weißt, dass es Depressionen sind, du bist schließlich kein Psychologe.

Antwort
von TremorSense, 9

Hey. Soweit ich weiß, haben die keine Altersbegrenzung.
Wenn du Depressionen hast, möchtest du vielleicht darüber reden?

Antwort
von SiroOne, 26

14 Jahre und schon Depressionen, versuch es mit Sport und viel Bewegung.
Über Johanneskraut findest du sicher alles bei Google.

Kommentar von Twihard2002 ,

Ich mache viel sport und bewege mich Viel. Das hilft nicht

Kommentar von SiroOne ,

Wenn du sehr drunter leidest dann wird dir wohl nur ein arztbesuch helfen.
https://www.youtube.com/watch?v=8GXMTXLc7Tg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community