Jogginghose statt Hemd?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja ich hatte auch so einen Stilwandel durchgemacht und bin so froh darüber, weil Jogginghosen einfach nur geil und die besten Hosen der Welt sind. Also mach es, sonst beräust du es irgendwann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht, ich trage auch öfters schicke Kleidung Designerhemden mit edlen Hosen und handgemachte Lederschuhe, aber manchmal halt eben auch Jogginghose mit Tshirt oder Hoodie, ich kann dir empfehlen einfach es auszuprobieren, es ist viel gemütlicher und der Tragekomfort ist viel besser! Nur zur Arbeit/Schule/Uni würde ich eher eine Jeans empfehlen als eine Jogginghose, sowie wenn man mit dem/der Partner/in Essen geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh doch einfach an, was dir gefällt^^ wenn andere das tragen dürfen, darfst du das doch auch, egal wie du dich vorher gekleidet hast c:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich kannst du ja anziehen was du möchtest, schließlich solltest du dir selber gefallen. Aber als Frau kann ich sagen das es auch cool aussehen kann mit Jogginghose rum zu laufen. Also wenn du Bock drauf hast machs einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch anfangs erst einmal einen kleinen Wandel, indem du so ne Mischung zwischen deinen Styles machst, so dass es gut aussieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von startrek2000
22.07.2016, 00:37

Inwiefern zum Beispiel?

0
Kommentar von SpecialMoment
22.07.2016, 00:40

Sagen wir ne schicke Jeans, so wie du es immer hattest, mit einem lässigen Hoodie und Schuhen. Oder anstatt schwarzen Lederschuhen eine lässigere Variante davon, da kann man viel in die Richtung machen. So lässig - elegant.

0

Ein krasser Wandel kann auch ein Stilmittel sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Graue Jogginghosen an sich sind schonmal top.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?