Joggen vor bzw. nach einer Knie-OP?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo angie! Was genau geht kann nur gemeinsam mit dem Arzt entschieden werden. Joggen hat gegenüber vielen anderen Sportarten wie Tennis, Fußball und diversen Workouts wie auch Zumba den Vorteil dass Dein Knie nicht permanent verdreht wird. Dann ist aber noch die Frage wie das Knie die Belastung Durch das Körpergewicht verträgt. Eben diese ist aber auch der Grund warum Joggen wesentlich mehr Fett verbrennt als z. B. Fahrrad oder Schwimmen. 

Tipp  : Gehen / Laufen  im hüfttiefen Wasser belastet die Knie  kaum, trainiert aber wichtige Muskeln und macht Kondition. 

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Joggen kannst du sobald alles verheilt ist wieder. Bei mir hat das allerdings 6 Monate gedauert bis ich wieder Sport machen konnte (Mein Meniskus wurde angenäht) Du solltest dann jedoch umso mehr drauf achten deinen Knien möglichst nicht zuviel eigenes Körpergewicht zuzumuten (falls du Übergewicht hast) und besonders auf gutes und federndes Schuhwerk achten...

Aber das man nach der OP nicht joggen kann oder sollte nachdem alles verheilt ist ist Schwachsinn. du solltest nur die vorgeschriebene Pause von deinem Arzt einhalten  sonst machst du mehr kaputt als alles andere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob du wieder joggen kannst, hängt wohl vom op-ausgang ab. wird dein arzt dir sagen. radfahren, schwimmen, nordic walking sind zum beispiel gute sportarten zum auspowern die nicht so auf die gelenke gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suizidbutterfy
09.11.2015, 09:39

Ich persönlich hatte nach der OP beim Schwimmen die meisten Probleme, weil das für das Knie so eine komische leichte dreh Bewegung ist

1