Frage von Yoshi1990, 32

Joggen und richtige vorbereitung?

Hi.

Zu mir ich bin 26 Jahre bin 1,88 Groß und wiege ca 98 Kilo. Ich würde gerne mit dem Joggen anfangen da mir das von allen Ausdauersportarten am meisten Spaß macht. Aber ich habe keine Ahnung ob ich mit diesem Gewicht geeignet bin zu Joggen oder lieber erst etwas abnehmen soll?

Da ich gerne Draußen Joggen gehen würde wollte ich auch noch fragen ob das Schuhprofil wichtig oder egal ist?

Ich weiß das diese Frage bestimmt schon oft gestellt wurde ich hoffe Trotzdem das es hier einige Leute gibt die so nett sind und mir trotzdem Helfen und mir tipps geben. Danke schon mal im voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zappzappzapp, 24

Natürlich kannst Du anfangen, das Gewicht regelt sich dann schon. Soo schwer bist Du ja nun auch nicht.

Wichtig sind auf jeden Fall gute Schuhe (das Profil ist nicht ganz so wichtig). Sie sollten zu Deinem Gewicht passen und zu Deiner Fußstellung (Normalfuß, Pro- oder Supination, d.h. Fuß tritt nach innen oder außen). Dazu solltest Du in einen Laufladen oder die Laufabteilung eines Kaufhauses gehen und Dich von einem Verkäufer beraten lassen, der möglichst auch selbst läuft. Es müssen auch nicht die teuersten sein. Wichtig ist, dass sie zum Gewicht und den Füßen passen, dann kannst Du auch ein preisreduziertes Vorjahresmodell kaufen.

Und dann, wie hier auch schon gesagt, schön vorsichtig anfangen und nicht gleich übertreiben. Wie viel, hängt davon ab, was Du bisher gemacht hast.

Wenn Du bisher noch gar nichts genacht hast, sind vielleicht 15 min. am Stück schon zu viel. Du kannst dann auch mit abwechselnd 5 min. Laufen und 5 Min. Gehen beginnen und nach Gefühl vorsichtig steigern.

Besser ist noch, es gibt einen Lauftreff bei Dir in der Nähe. Dort triffst Du vielleicht andere Anfänger. Das bringt dann mehr Spaß und man kann sich austauschen. So habe ich vor Jahren auch mal angefangen.

Hier kannst Du für Deine Gegend nachsehen:

http://www.lauftreff.de/lauftreffs/

Und hier kannst Du ein wenig stöbern, da gibt es Interessantes zu lesen:

http://www.lauftreff.de/

Viel Erfolg!

Kommentar von Yoshi1990 ,

Danke für deine Antwort du und die anderen habt mir sehr geholfen :)

Expertenantwort
von Precon Diät, Business Partner, 1

Hallo Yoshi1990,

Du kannst mit Deinem Gewicht normalerweise problemlos anfangen zu joggen, wenn Du keine gesundheitlichen Probleme hast.

Gute Laufschuhe sind dabei aber auf jeden Fall wichtig. Geh dazu am besten in ein Sportgeschäft und lasse Dich beraten. Vor allem wenn Du regelmäßig joggen gehen willst, lohnt sich das. So findest Du einen Schuh, der Deinem Laufstil und Fuß genau angepasst ist.

Wenn Du abnehmen willst, ist Joggen außerdem die perfekte Sportart. Du verbrennst viele Kalorien und es macht gleichzeitig Spaß. Vorher musst Du bei Deinem aktuellen Gewicht nicht abnehmen, wenn Du gesundheitlich fit bist.

Wenn Du noch nicht trainiert bist, solltest Du es am Anfang mit dem Joggen nicht übertreiben. Laufe in einer Geschwindigkeit bei der Du Dich wohl fühlst und steigere Dich langsam. Sehr gut geeignet ist auch ein Intervalltraining. Laufe eine bestimmte Zeit und mache immer wieder Pausen zwischendurch.

Bei regelmäßigem Joggen, wirst Du schnell merken wie sich Deine Kondition verbessert.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von Henningbae, 32

Hallo,

als erfahrener Läufer kann ich dir sagen, dass du bei erhöhtem Gewicht und falschem Schuhwerk sehr schnell Knieprobleme bekommen kannst.
Dein Gewicht ist jetzt nicht sonderlich hoch für dein Gewicht, aber ich rate dir, kauf dir richtige Laufschuhe, du wirst es nicht bereuen.
Ich habe damals 180 Euro für meine bezahlt & sie haben mich nie im Stich gelassen & hatte nie Probleme 💪

Lass dich beim Kauf einfach von jemand kompetenten beraten.

Antwort
von Trapper10, 16

....beim Gewicht liegst Du etwa im "Normalbereich" kannst also sofort  mit dem Joggen beginnen...allerdings erst einmal nicht zu lange, (wenn Du kannst,so etwa 10-15 min.) dafür aber am besten täglich, denn auch der Körper muß sich erst daran gewöhnen, gefordert zu werden ! Von Beratungen im Sportgeschäft wegen der Schuhe würde ich abraten, da dort  viele Verkäufer am Werk sind, die überhaupt "Null" Ahnung  vom Sport haben, sondern eben nur gut Reden und verkaufen können ( Nicht Alle !!,aber die mit gutem Sportwissen sind sehr selten !!)  Die Schuhe sollten vom Preis her so zwischen 100€ bis ??? liegen, aber nicht irgendwelche vom "Grabbeltisch" 29,95€ ...usw. Die taugen nichts und schädigen Deine Füße . Ich würde mich an Deiner Stelle online  zb. bei Zalando umsehen..da kann man dann auch Kunden Bewertungen lesen...und damit auch die Erfahrungen von den Kunden...zb. Laufverhalten...usw. nachlesen ! Ich selbst kaufe dort schon ein paar Jahre und habe bis jetzt keine negativen Erfahrungen damit gemacht !!

Lg. und viel Erfolg  !!

Kommentar von Zappzappzapp ,

Viel richtig, was Du schreibst.

Allerdings Dein Tipp, als völlig unerfahrener Laufanfänger die Schuhe bei Zalando zu bestellen geht leider gar nicht. Das erste paar Laufschuhe ohne fachliche Beratung zu kaufen, wie sollte das denn wohl gehen?

Die Erfahrungen/Bewertungen dort von Kunden nützen einem unerfahrenen Käufer gar nichts, dazu sind die individuellen Voraussetzungen viel zu unterschiedlich. Schuhe die für den einen Läufer ideal sind, können für einen anderen Läufer völlig ungeeignet sein.

Dann muss man eben etwas suchen, um einen Verkäufer zu finden, der Ahnung hat. Deswegen sind spezialisierte "Laufläden" zu bevorzugen, da laufen meist alle Verkäufer selbst. Wenn man in ein Sportgeschäft geht, sollte die erste Frage sein, ob der Verkäufer selbst läuft und nur von so einem sollte man sich beraten lassen.

Später, wenn man genug eigene Erfahrungen gemacht hat, kann man auch mal ohne Beratung Schuhe kaufen. Dann kann man auch mal Glück am "Grabbeltisch" haben, auch diese Schuhe sind nicht alle schlecht.

Kommentar von Trapper10 ,

...recht herzlichen Dank für Deinen netten Kommentar und vor allem dafür, daß ich vieles Richtig erklärt habe ! nur solltest Du bedenken, daß gerade in der heutigen Zeit, wo viele Menschen sich gesünder ernähren und Sport treiben,alle einmal Anfänger waren und nicht, wie bei Deinem Kommentar herauszulesen ist zuerst einen Orthopäden aufgesucht haben ! Der Fragesteller ist weder Übergewichtig, noch scheint irgendein anderes Leiden vorhanden zu sein ,welches zu solcher Vorsicht  wie Du sie anregst, raten würde . Und wer sich Schuhe vom "Grabbeltisch" kauft und damit Joggen geht, dem ist seine Gesundheit wohl egal !!!!

Kommentar von Zappzappzapp ,

Vorab, ich wüsste nicht, wo man herauslesen könnte, dass ich jedem Anfänger einen Besuch beim Orthopäden empfohlen hätte. Ebenso habe ich nicht empfohlen, dass er sich Schuhe vom "Grabbeltisch" kaufen sollte.

Fakt ist, dass ein Laufanfänger eine sachkundige Beratung beim Schuhkauf braucht, weil er nicht die entsprechende Erfahrung hat. Ein Kauf ohne Beratung (egal ob Zalando oder Grabbeltisch) ist auf keinen Fall zu empfehlen. Das hat überhaupt nichts damit zu tun, ob jemand über- oder untergewichtig ist, ob er orthopädische Probleme hat oder nicht. Für jeden Läufertyp gibt es passende Schuhe, nur sind dies eben nicht immer die gleichen. Das gleiche paar  Schuhe können für den einen Läufer geeignet sein und für einen andern völlig ungeeignet. Um dies herauszufinden ist eine Beratung erforderlich.

Wenn man keinen kompetenten Verkäufer findet (mit Recht schreibst Du, dass es leider viele gibt, die keine Ahnung haben), ist das kein Grund, auf vernünftige Beratung ganz zu verzichten. Dann muss man eben ein wenig suchen oder findet vielleicht einen erfahrenen Mitläufer, der einem hilft.

Zalando oder Grabbeltisch ist nur für erfahrene Läufer zu empfehlen, die schon wissen, was sie brauchen.

Ich stehe da mit meiner Meinung sicher nicht allein und ich selbst spreche mit einer Erfahrung von mehreren 10.000 Laufkilometern und einem "Verbrauch" von mehr als 40 Paar Laufschuhen.

Kommentar von Trapper10 ,

....und ich stehe mit meinem Kommentar mit absoluter Sicherheit auch nicht so ganz alleine Da !  während Deine  lächerlichen Kommentare jeden Anfänger so richtig Angst machen ,mit dem Sport anzufangen Das was Du so von Dir gibst, ist einfach nur: Bla Bla Bla...oder was Dein "Nickname aussagt: Zappzappzapp !! Nun ist aber Gut oder suchst Du unbedingt nur jemanden zum schreiben ??

Kommentar von Zappzappzapp ,

Richtig, jetzt ist auch gut.

Dein letzter freundlicher, sachkundiger Kommentar mit den hilfreichen Anmerkungen spricht für sich.

Antwort
von lumi2000, 31

Nicht groß drüber nachdenken, einfach machen. Gute Schuhe sind wichtig. Normale Sportschuhe reichen aber für den Anfang.

Mit guten Schuhen macht es mehr Spaß. Gehe dazu ins Fachgeschäft und lass dich beraten.

Grüße

Lumi

Antwort
von 762002, 29

Ich würde empfehlen, am Anfang erstmal nur 15 Minuten zu laufen. Danach langsam die Dauer verlängern, damit sich der Körper daran gewöhnen kann. Viel Erfolg :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community