Jobwechsel trotz momentaner Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Tat solltest Du Dir was einfallen lassen. Ich denke daß Dich das der neue Arbeitgeber auch fragen wird. Evtl. hast Du dir sozusagen selbst ans eigene Bein gepisst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gleiche Situation hätte ich auch schon. Leider lässt sich das nicht vernünftig verargumentieren. Ich wüsste jedenfalls nicht wie. Du versuchst für dich das beste rauszuschlagen und zwar auf Kosten seines aktuellen Arbeitgebers. So sieht es nun mal aus. Entweder sie verstehen das, oder eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, ein gutes Argument ist doch sicherlich, dass du keine Lücke im Lebenslauf haben wolltest und die Zeit sinnvoll nutzen wolltest, obwohl du auf Job B gehofft hast. Ich gehe mal davon aus, dass Job B erst im kommenden (Früh-) Jahr anfängt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung