Jobs für Jugendliche (ca. 30€ pro Monat) am besten gut anzusehen auf einer Bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Inventur bei größeren Läden, Gärtnerarbeit bei der Stadtverwaltung, Zeitungen austragen, Promotion auf Messen oder anderen Ständen, Kiosk im Freibad, Nachhilfe ist da schon sehr gut, weil es zeigt, dass du irgenwas von der Thematik verstehst, in der du ja Nachhilfe gibst. Ansonsten sind eben kurzfristige Praktika zu empfehlen, wo ein Unternehmen auch mal ein paar Hundert Euro springen lässt, allerdings musst du dann schon auch arbeiten und nicht mit Nixtun deine Lorbeeren verdienen.

Aber es ist keine Schande zu bedienen, austragen oder sonstige Kleintätigkeiten, weil man von Schülern auch nicht allzuviel erwartet. Aber es zeigt, dass du ein wenig selbständig arbeitest. Kommt immer gut!

Was möchtest Du wissen?