Frage von Tinawitt, 64

Jobcenter will plötzlich keine kdu zahlen wie kann das sein?

Hallo Ich bin alleinerziehend und lebe mit meiner Tochter in einer von Anfang an angemessenen Wohnung. Nichts in meinen Verhältnissen hat sich geändert. Heute aus dem nichts bekomme ich einen änderungs bescheid In dem meine miete nicht mehr aufgeführt ist. Ich verstehe nur Bahnhof - ab heute gratis wohnen? Begründung steht dort : die kosten für Unterkunft werden mit Ablauf August begrenzt Lg

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 23

Der ergangene bescheid vom 26.04.2016 wird insoweit aufgehoben. Drunter Lebensunterhalt für mich und meine tochter- miete nicht mehr erwähnt. Begründung :Die Übernahme der kosten der Unterkunft wurde mit Ablauf des 31.08.2016 begrenzt.



Du musst wohl einen Weiterbewillgungsantrag stellen.

Damit der Vermieter nicht auf seine Miete warten muss und Dir eine Abmahnung schreibt, schnellstens zum Jobcenter gehen und das klären.

Falls die sagen, dass die das überprüfen müssen, dann stelle einen Antrag auf ein Darlehen zur Wohnraumsicherung.

Den Vermieter auch rechtzeitig informieren und um Verständnis bitten, wenn Du die Miete zum 3. Werktag im September zahlen kannst.

Was Vermieter absolut nicht mögen, ist, wenn ein Mieter einfach die  Miete nicht zahlt!

LG

johnnymcmuff

Antwort
von anitari, 36

Hast Du evtl vergessen beim Antrag für die Weiterbewilligung auch die KdU zu beantragen?

Wenn nicht gleich am Montag zum JC gehen und das klären.

Gratis wohnen heißt das nicht. Nur das Du ab September selbst Miete zahlen mußt.

Kommentar von Tinawitt ,

In meinen Verhältnissen hat sich nix geändert .mein bescheid war bis November 

Nun auch noch nur ohne miete

Antwort
von Schneefall222, 20

Ab zum JC. Und falls es Probleme gibt zum Amtsgericht mit deinem Bescheid. Beratungsschein abholen und zum Anwalt für Sozialrecht hingehen. Zuzahlung 15 Euro.

Antwort
von frodobeutlin100, 26

Das Du nur einen Satz zitierst hilft nicht wirklich weiter ....

was steht im Betreff des Schreibens? wurden irgendwelche §§ genannt?

Kommentar von Tinawitt ,

Nein kein Paragraph 

Der ergangene bescheid vom 26.04.2016 wird insoweit aufgehoben.

Drunter Lebensunterhalt für mich und meine tochter- miete nicht mehr erwähnt

Begründung :

Die Übernahme der kosten der Unterkunft wurde mit Ablauf des 31.08.2016 begrenzt.

Kommentar von Tinawitt ,

Es steht nur bei begründung der eine Satz 

Mehr kann ich nicht schreiben ....hier stimmt doch was nicht

Antwort
von Thandu, 39

Sofort Einspruch einlegen.

Danach Anwalt suchen und Widerspruchsverfahren anstreben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten