Frage von staysic88, 165

Jobcenter verlangt meine Kontoauszüge was tuen?

Hallo ich habe ein Antrag beim jobcenter von gaskostenübernahme gestellt nun wollen die meine Kontoauszüge der letzten 3 Monate sehen kann ich Zahlungen schwärzen was privat ist und den nichts angeht??? Da ich auch Schulden privat tilge habe ich Schonmal 300 Euro abgehoben um einzukaufen und private Schulden zu bezahlen. Kann ich sowas schwärzen

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Pudelwohl3, 102

Spannender als Barabhebungen dürften für das Amt übrigens Zahlungseingänge sein. Was Du wie und wann vom Konto abhebst ist doch egal.

Antwort
von DerHans, 78

Genau deswegen will das JobCenter deine Auszüge ja prüfen. 

Ob deine Angaben, mit denen auf dem Antrag übereinstimmen können. Vor allem Geld-EINGÄNGE wollen sie sehen.

Private "Schuldentilgung" kann man durchaus als Zweckentfremdung öffentlicher Mittel ansehen. Dann hast du ein Erklärungsproblem.

Antwort
von Nordseefan, 138

Nein, kannst du nicht. Wenn du Geld willst musst du auch nachweisen das du wirklich berechtigt dazu bist.

Antwort
von martinzuhause, 127

wenn du geld überweist kannst du das schwärzen. allerdings nur den verwendungszweck, den betrag nicht. der is ja notwendig um zu sehen wie hoch ein- oder ausgänge sind.

deine privaten schulden sind deine private sache. die werden nicht mit berücksichtigt. dafür kommt das amt nicht auf. das geld musst du zum leben nehmen

Antwort
von aribaole, 76

Die wollen Geldeingänge sehen, nicht was du wofür Ausgibst!

Antwort
von beangato, 61

Ja, Du darfst schwärzen.

https://www.datenschutzzentrum.de/material/themen/bekannt/kontoaus.htm

Im Übrigen musst Du die Kontoauszüge auch nur VORLEGEN - in Deiner Akte haben sie nichts zu suchen.

Antwort
von Missiie2016, 118

Nein, wenn du Sozialhilfe kriegen willst, dann musst du schon zu 100% ehrlich sein und alle deine Finanzen offen legen.

Musst ihm ja nicht sagen, wofür das Geld ist. Sollte ja normal nur "Barverfügung" stehen.

Antwort
von Carlystern, 75

Das ist normal das die die Kontoauszüge verlangen. Wenn du das nicht willst darfst du kein Antrag stellen.

Kommentar von Carlystern ,

Wieviel du abhebst ist dem Amt schnurz egal. Die interessieren sich nur für Einkünfte.

Antwort
von Rumo1980, 104

Ja, du kannst schwärzen. Aber nicht die Beträge (nur Verwendungszwecke). Das ist völlig legitim.

Antwort
von staysic88, 112

Naja ich bekomme generell Bezüge vom Amt und wie soll ich 800 Euro aufeinmal zahlen ich und meine Familie bekommen ja Grad mal 600 im Monat

Kommentar von martinzuhause ,

wenn die 800euro deine privaten schulden sind kommt das amt dafür nicht auf. von dem geld was du bekommst musst du leben. die schulden müssen warten bis du sie abzahlen kannst

Kommentar von staysic88 ,

Das ist eine gas Nachzahlung wenn die mir das abstellen habe ich kein Warmwasser

Antwort
von miggi85, 100

ne, das akzeptieren die nicht. wer geld vom staat will muss auch seine finanzen offenlegen - sorry!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community