Frage von Scary674, 22

Jobcenter und Nebenkostenabrechnung bei Probewohnen?

Hallo Meine Freundin lebt seit Februar diesen Jahres bei mir im Rahmen des Probewohnens, sprich keine Anrechnung auf meinen Regelsatz (sie arbeitet, ich beziehe ALG2), dafür die Miete durch zwei (hälfte bekomme ich vom Amt, andere Hälfte trägt sie). Soweit ok.

Heute kam die Betriebskostenabrechnung für 2015, leider mit Nachzahlung von knapp 90 Euro, (wo meine Freundin ja noch nicht bei mir lebte). Meine Frage, bekomme ich in dem Fall die komplette NAchzahlung vom Amt für den Vermieter, oder muss meine Feundin hier auch die Hälfte tragen, obwohl sie 2015 bei mir noch nicht lebte?

Leider finde ich nirgends eine passende Antwort. Falls da wieder die FRage auftaucht: wir sind KEINE Bedarfsgemeinschat, sondern bilden durch das Probejahr eine Haushaltsgemeinschaft (quasi wie eine WG wo keiner für den anderen finanziell einsteht etc)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Reanne, 12

Die Nachforderung betrifft nur Dich, geh zum Amt und lege die Abreechnung vor, Ergebnis offen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community