Frage von iponch0, 45

Jobcenter rechnet mein Einkommen auf 6 Monate an, ist das richtig?

Hallo,

ich habe im September für 12 tage als Freelancer gearbeitet und ca 4160€ Brutto bekommen. 660€ muss ich ans Finanzamt zurückzahlen. Dies war eine einmalige Sache. Ich beziehe nun weiterhin Leistungen vom Jobcenter. Heute erfuhr ich dass das Jobcenter mein Einkommen auf 6 Monate anrechnet. Sprich ich bekomme nur noch die hälfte der Leistungen. Ist das richtig?

Antwort
von beangato, 26

Das ist korrekt:

Wenn man in einem Monat einmalig (durch z.B. Erntearbeiten) so viel Geld
verdient und über die Obergernze fällt, so wird das Arbeitslosengeld
nicht eingestellt, sondern auf mehrere Monate aufgeteilt und nur die
Teilsummen angerechnet. Damit soll der Versicherungsschutz erhalten
bleiben

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/536596981d09ab201.php

Antwort
von dafee01, 34

Ja, das ist richtig. Du hattest Einkommen und mußt dies für deinen Unterhalt verwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten