Frage von Kiri4252, 39

Jobcenter Psychologischer dienst fehlinformation?

Guten morgen erstmal.

Folgender sachverhalt.

Ich habe kürzlich harz 4 beantragt da ich keinerlei job gefunden habe. Mit unter scheine ich auch diverse psychische probleme entwickelt zu haben, ergo platzangst, allgemeine probleme in plätzen/räumen die ich nicht verlassen kann wie ich will. Sogar noch schlimmer mit anderen menschen in einem raum.

Ich habe in solchen situationen mit panik attacken, heftiger übelkeit, schwindel etc zu kämpfen. Soviel zur situation.

Nun for einigen wochen war ich das erste mal bei meiner fallmanagerin und habe ihr das auch so direkt erzählt. Ich habe ihr auch gesagt das ich psychologische hilfe brauche und auch in anspruch nehmen möchte. Jedoch war ich nicht krankenversichert für eine ganze weile weil kein job.

Daher hat diese eigentlich nette dame mir einen termin beim psychologischen dienst vorgeschlagen. Welchen ich leider auch angenommen habe, da ich dachte gut.. bekommste nen gutachten und dann haste vielleicht mal ne konkrete idee was nu sache is mit dir..

ich habe mir da aber uach keinen großen kopf drüber gemacht weil ich dachte gut, selbst wenn deine symptome da auftreten.. is nen psychologe.. is ok..

Aber jetz nen paar stunden vorher hab ich mich mal wirklich drüber schlau gemacht, nur um festzustellen das dass ja übernicht sowas ist. Alles was gemacht wird sind dumme eignungstests und gespräche über arbeit.

Hallo? ich habe der dame gesagt ich brauche nen richtigen psychologen nicht so was.. nun muss ich in knapp 2 stunden los fahren und mich auf den weg machen.. Gibt es nen weg da drum rum zu kommen? und wenn nicht kann mir jemand sagen wie lange das dauert circa.. ich habe gelesen das man da nichtmal raus kann um aufs klo zu gehen ohne dumme kommentare..

soll ich denen auf den teppich kotzen? (sorry für meine ausdrucksweise) aber momentan bin ich echt nen bisken am durchdrehen, halb in panik halb sonstwo..

Ich habe nochmal auf den zettel geguckt.. einladung zur psychologischen untersuchung (arbeitsmark diagnostic) keine weiteren informationen...

Mfg

Antwort
von Dinsche1, 28

Erstmal ruhig bleiben :-)

Ich weiß, nicht so einfach aber verrückt machen bringt nichts... 

Ich kenne mich bzgl des Ablaufs eines solchen Gespräches jetzt nicht so aus. Aber der psychologische Dienst ist zumindest nicht dafür gedacht dich zu therapieren oder so. 

Hauptsächlich geht es darum festzustellen ob du erwerbsfähig bist. Also er wird ein Gutachten erstellen und einschätzen ob du generell gesundheitlich in der Lage bist zu arbeiten. 

Denn wenn nicht wird geprüft ob du überhaupt Leistungen vom jobcenter bekommen kannst - die sind nämlich nur für erwerbsfähige Personen gedacht. 

Und jetzt keine Angst! Selbst wenn es dazu kommt springt lückenlos der nächste sozialhilfeträger für dich ein! 

Antwort
von Jewiberg, 17

Nun mal ganz ruhig. 1. Du mußt da hin. Das Amt will wissen, obdu voll arbeitsfähig bist. 2. Die machen da die Standarttests, die eine Klinik auch mit dir machen würde. 3. Du mußt dringend zum Psxchiater. Sobald du krankenversichert bist, solltest du das unbedingt sofort in Angriff nehmen. 4. Wenn du den Test sausen läßt, wird das Amt dir Sanktionen auferlegen und die Hilfe kürzen. Fazit: Hingehen, Test machen und sich schnellsten um ein Psychtermin kümmern. Am besten einen Termin über den Hausarzt oder die Krankenkasse vermitteln lassen.

Antwort
von Raider49, 15

Tja, die sind nicht dafür da um Dir gesundheitlich zu helfen sondern um zu sehen ob Du fähig bist zu arbeiten, wenn ja wie lange und als was.

Das ist alles was da "exploriert" wird.

Aber da Du dich jetzt ja bei JC. angemeldet hast bist Du ja wieder Krankenversichert und kannst Dir Hilfe, bei deinen starken Problemen, wohl eher bei einem Psychiater als bei einem Psychologen suchen.

Ich denke bevor Du Hilfe mit einer Therapie bei einem Psychologen suchst wirst Du wohl erst mal von einem Arzt (Psychiater) angstlösende Medikamente bekommen müssen um das überhaupt zu bewältigen.

FG.

Raider

Antwort
von Kiri4252, 15

Danke für die antworten. ich werde mich dann wohl auf den weg machen und sehen wie weit ich das da aushalte.. morgen werde ich dann wohl mal zum doctor gehen und mit dem mal darüber reden. Vielen dank nochmal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten