Frage von fsgutefrageacc, 57

jobcenter gerichtskosten?

Hallo =) ich habe mich gefragt, ob das jb evtl. bei den gerichtskosten aufkommen könnte, oder zumindest einen teil erstattet... ich habe mich mal im internet erkundigt, und ein paar artikel von 2011 besagen, dass das jb künftig bla bla bla.. da habe ich das nicht mehr so ganz verstanden... wisst ihr da mehr :)?

danke <3

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von beangato, 35

Das JC übernimmt keine Gerichtskosten.

Du kannst einen Beratungsgutschein beantragen.

http://www.helpster.de/beratungsgutschein-so-gelangen-sie-an-das-dokument_122910

Kommentar von fsgutefrageacc ,

dies habe ich ja auch getan, bin ja mit meinen anwalt schon quasi vor gericht, aber die infos im internet haben mich verwirrt :( da stand ja irgenwas von beteiligung, oder ähnliches...

Kommentar von beangato ,

Habs jetzt mal nachgelesen.

Es wurde vorgeschlagen. Aber das wars auch schon. Wüßte nicht, dass da was durchgesetzt wurde.

Kommentar von fsgutefrageacc ,

danke dir für deine Mühe :)

Antwort
von Rockuser, 40

Um was geht es genau? Für alle deine Fehler, kommt das Amt nicht auf.

Kommentar von fsgutefrageacc ,

es geht darum, dass wir jmd. verklagen, weil uns mehr gehalt angerechnet wurde, als tatsächlich verdient wurde (und das fast ein jahr lang!)

jetzt muss ich so eine erklärung über meine finanzen oder ähnliches ausfüllen und da stand, ob es irgendetwas gibt, was die kosten für mich übernehmen würde...

Kommentar von Rockuser ,

Vor dem Arbeitsgericht, brauchst Du keinen Anwalt.

Das mit Anwalt zu machen ist natürlich von Vorteil, aber du kannst den EX AG verklagen.

Das unterstützt auch das Arbeitsamt, wenn der Fall klar ist. Las dich mal beraten.

Kommentar von fsgutefrageacc ,

danke für den Tipp :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten