Frage von marcoshido, 86

JobCeNtEr Euro Job muss man 30Stunden?

Hallo, habe da eine frage , Mein Sohn geht jetzt in die schule bis 15Uhr ist 6 Jahre alt , Soll ab Freitag einen Euro Job machen, das Arbeitsamt sagte sofort 15Uhr bin ich Spätestens zuhause wegen mein Sohn , die Diakonie wo ich denn Euro Job mache sagte bis 15:30 muss ich da bleiben da ich samstags nicht arbeiten kann , alleinerziehender Vater , nun meine frage muss ich 30 Stunden die Woche machen oder geht da auch weniger wenn man zum Beispiel 25 Stunden mache ?

Antwort
von Jewi14, 51

Wer ein schulpflichtiges Kind hat, dem wird zugemutet, dass er halbtags (also während der Schulzeit) arbeiten gehen kann. Nur 30 Stunden sind für mich keine Halbtagsstelle, sondern eine 3/4 Stelle.

Von daher würde ich den Stelle ablehnen oder zumindest verlangen, dass sie auf 20 bis max. 25 Stunden reduziert wird. Kein Gericht wird verlangen, dass ein 6jähriger nach der Schule allein ohne Betreuung zuhause ist.

Kommentar von Nashota ,

Dafür gibt es die Horte.

Kommentar von marcoshido ,

Ja gibt es muss er aber alleine hin kommen oder ich muss ich bringen , und das mit 6 Jahren ?

Kommentar von Jewi14 ,

Und könntest du in deiner Weisheit sagen, wie das Kind zum Hort kommt, sofern es überhaupt ein in der Region gibt und zudem ein Platz frei ist???

Du hast tolle theoretische Ideen, die in der Praxis scheitern.

Kommentar von Nashota ,

Meine praktischen Erfahrungen sagen mir, dass man seine Kinder schon vor der Einschulung im Hort anmeldet.

Wie ein Kind mal zur Schule kommt, in denen in den meisten Fällen auch der Hort untergebracht ist, muss man sich auch schon vor der Einschulung überlegen. Wer alleine ist, muss sich im Vorfeld auch um Alternativen kümmern, wenn er selbst zeitlich eingeschränkt ist.

Und viele Eltern üben auch mit ihren Kindern den selbstständigen Weg zur Schule.

Kommentar von marcoshido ,

Aber nicht mit 6 Jahren alleine zur schule , das sagte selbst das Jugendamt , womit ich zusammen arbeite 

Kommentar von Nashota ,

Dann muss man sich wie gesagt schon im Vorfeld darum kümmern. Ist die Schule auch am anderen Ende deiner Stadt?

Suche bitte Lösungen für deine Probleme. Sonst lebst du deinem Kind nur vor, dass er sich vor vielen Dingen drücken kann.

Man kann nicht nur immer machen, was man möchte, sondern muss auch mal etwas tun, was man muss.

Kommentar von Laury95 ,

Es reicht, dass ein Kind im Alter von 6 Jahren schon bis 15 Uhr in die Schule muss.. Dann muss es nicht noch länger irgendwo betreut werden.. Kinder in dem Alter wollen auch mal zuhause sein und ihre Eltern sehen..

Kommentar von gnarr ,

meine kids sind jeden morgen und nachmittag mit 5 den weg zur kita und zurück gegangen. sorry aber in welcher welt lebst du denn?

Kommentar von gnarr ,

das kind hat zwei füße - so kommt es in den hort. wie sind denn die altvorderen dorthin gekommen?

Antwort
von Nashota, 47

6 Stunden am Tag sind üblich. Fängst du erst spät an? Normalerweise gehen solche Jobs von 8 bis 14 Uhr, eventuell noch eine dreiviertel Stunde Pausen obendrauf.

Kommentar von frodobeutlin100 ,

bei genau 6 Stunden muss man keine Pause machen ....

Kommentar von Nashota ,

Müssen nicht, können schon. Kommt auf die Einrichtung an.

Kommentar von marcoshido ,

Anfang wäre 8:15 , Selbst da habe ich schon Probleme da zu sein , Muss dann mit denn Rad Rassen da kaum ein Bus dahin fährt, pause muss ich machen sagten die 

Kommentar von Nashota ,

Kinder können auch in den Frühhort gehen. Müssen Kinder anderer Eltern auch. Du musst dein Kind nicht erst zum Schulbeginn abgeben, falls du ihn bringst.

Kommentar von marcoshido ,

Er kann ab 07:40 zur schule bis 15Uhr , Ganz Tag ist er angemeldet.  Haben aber jetzt schon Probleme das es weder essen da tut noch trinken 

Kommentar von Nashota ,

Dann musst du mit ihm reden. Schulkinder können schon begreifen, dass Eltern auch arbeiten gehen müssen.

War er im Kindergarten?

Man kann in gewissen Fällen auch mit dem Maßnahmenträger verhandeln, dass man etwas später kommt und das dann nacharbeitet, wenn man keine andere Möglichkeit oder Unterstützung hat. Oder könnte das Kind auch von anderen ihm bekannten Leuten zur Schule gebracht werden?

Kommentar von marcoshido ,

Ja er ging im Kindergarten, nein wir sind ganz alleine alle wohnen knapp 100 Kilometer weg , und hat nur mich hier , probiert zu reden habe ich schon , Aber bis jetzt nix gebraucht 

Kommentar von Nashota ,

Und diese Kinder aus dem Kindergarten gehen wohl nicht in seine Schule oder Klasse?

Hat er eine Schulempfehlung bekommen?

Kommentar von marcoshido ,

Nein , da wir in Ost wohnen und in Nord der Kindergarten war , nein hat er nicht bekommen 

Kommentar von Nashota ,

Warum geht er dann zur Schule? Wenn Kinder geistig noch nicht reif genug sind, kann man sie auch zurückstellen lassen.

Ist er insgesamt ein ruhiges Kind, was nur auf dich fixiert ist? Hat er Freunde?

Kommentar von Laury95 ,

Die Kinder tun mir leid, die von 7 bis 15 Uhr in der Schule sein müssen. Traurig heutzutage

Kommentar von Nashota ,

Das gab es schon immer. Zumindest da, wo ich herkomme.

Antwort
von Laury95, 6

Bis 12 Jahre muss die Betreuung gesichert sein. Wenn du keine Betreuung für deinen Sohn hast, kannst du die Stelle auch nicht annehmen. So kannst du dem Jobcenter das sagen. Du müsstest dich aber um eine Betreuung bemühen, zb. Ein Hort.

Kommentar von gnarr ,

du redest unsinn. die betreuung will sie ja nicht sicher stellen. es kann eine tagesmutter installiert werden, die kind aus dem hort um 15 uhr holt oder man sucht sich einen hort der längere öffnungszeiten hat.

Kommentar von Laury95 ,

Nein, kein Unsinn. Schau doch selbst die Urteile nach. Es muss eine Betreuung gesichert sein. Und man muss sich darum bemühen, aber wenn sich keine Tagesmutter etc. finden lässt, kann das Amt nichts machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten