Frage von technoloewe, 67

Jobcenter bezahlt nicht?

Hallo,

folgende Frage seit Januar 2016 liegt dem Jobcenter die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2015 vor. Bis Heute nicht bezahlt (29.04.2016).

Im Servicecenter wird mir am Telefon gesagt, dass die nicht vorliegen würde, so wurde dieses hinterlegt. Allerdings konnte mir die Dame am Telefon sagen dass sie die Nebenkosten sehen kann und dass die schon seit Monaten vorliegt.

Im März wurde von mir der Weiterbewilligungsantrag zugesandt an das Jobcenter die haben den am 21.03.2016 erhalten und habe Heute kein Geld auf dem Konto gehabt. Daher kann ich mir Heute sowie für die laufenden Tage nicht mich mit Lebensmittel versorgen und auch nicht meinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen.

Ich weiß nicht mehr weiter, was ich tun kann ?

Antwort
von beangato, 22

Geh am Montag persönlich hin. Nimm Deinen letzen Kotoauszug mit und bestehe auf Barzahlung. Geh am Besten nicht allein.

Und leg vorsichtshalber noch mal die Nebenkostenabrechnung in Kopie vor.

Manchmal verschwinden Unterlagen im Nirvana.

Und rede mit Deinem Vermieter, dass sich die Mietzahlung evt. verschieben könnte.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 28

Solche Sachen klärt man persönlich vor Ort und nimmt sich wenn möglich einen guten Freund als Beistand mit,am Telefon wird das meist nichts !

Wie lange hat denn dein alter Bescheid Gültigkeit gehabt,wenn du heute noch keine Leistungen bekommen hast ?

Wenn er nur bis zum 30.04.2016 gültig war und du den Antrag auf Weiterbewilligung am 21.03.2016 abgegeben hast,kann das schon mit der Zeit etwas eng werden,habe selber schon mal über 7 Wochen darauf gewartet.

Heute wird das ganze nichts mehr,also solltest du das am Montag persönlich klären und zieh dir vorher noch aktuelle Kontoauszüge,damit kannst du dann deine Mittellosigkeit nachweisen,dann steht dir eine Barauszahlung zu.

Antwort
von durchstarter81, 36

Ab zum Sozialgericht. Kostet dich in dem Falle nichts. In der Regel wird dann dafür gesorgt, das du erstmal Geld bekommst und das Amt hinterher gerne in Ruhe prüfen kann.

Ich kann einen vorherigen Besuch der öffentlichen Rechtsauskunft dringend empfehlen.

Kommentar von technoloewe ,

hab mich jetzt an das Sozialgericht gewandt, hab dazu eine Frage dürfen die mein Schreiben an das Jobcenter weiterleiten ?
LG.

Kommentar von durchstarter81 ,

In der Regel ja, soviel ich weiß

Antwort
von diroda, 28

Nicht anrufen sondern persönlich hin gehen (immer), mit den Unterlagen (falls sie verschwunden sind), und das klären. Nicht wegschicken lassen sondern höflich und bestimmt auf eine Klärung bestehen.

Antwort
von Lumpazi77, 31

Gehe zum Chef des JC und erkläre das alles

Antwort
von maxim65, 26

Geh zum Jobcenter und klär das dort. Nur die können helfen.

Antwort
von Wandersmann99, 31

Versuch übers Wochenende irgendwie so über die Runden zu kommen, vielleicht kann dir ja jemand ein paar Euro leihen?

Und dann direkt am Montag dort antanzen und nicht abwimmeln lassen. Die können dir das Geld auch bar auszahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten