Frage von honey345, 105

Jobcenter betrogen was nun?

Antwort
von beangato, 88

Anzeige wegen Erschleichung von Sozialleistungen

Kommentar von honey345 ,

Ja aber was ist wenn ich von vorne rein gesagt habe das ich mit meinem zwei Kinder allein wohne aber mein ex Freund  (der Vater meiner kinder) sozusagen dauergast bei mir ist?

Kommentar von beangato ,

Auch dann.

Erstens bist Du nicht alleinerziehend, zweitens muss Dich der Kindsvater unterstützen (wenn er kann), da er der leibliche Vater ist.

Schildere das Problem mal bei einer ALG-II-Beratungsstelle.

Kommentar von honey345 ,

Ja aber das jobcenter wusste davon von vorne rein das er oft bei mir ist wieso haben die das akzeptiert und jetzt wieder nicht und sehen das als betrug? 

Kommentar von beangato ,

Das weiß ich nicht. Hast Du irgendwas Schriftliches darüber?

Nochmal:

Schildere das Problem mal bei einer ALG-II-Beratungsstelle.

Antwort
von wfwbinder, 48

Also, wenn Du für so seltsame Verhältnisse sorgst:

  aber mein ex Freund  (der Vater meiner kinder) sozusagen dauergast bei mir ist?

Ist er nun Dein Ex, oder wohnt Ihr zusammen?

Diese Verhäktnisse musst Du ggf. natürlich gegen Dich gelten lassen.

Ausserdem ist Dein Ex erstmal für Dich und die Kinder zuständig.

Kommentar von honey345 ,

Ich weiß es selber nicht das jobcenter War bei mir und sagte der lebt bei mir er sorgen sich  nur um uns und kümmert er sich er hat aber auch seine eigene Wohnung? ? 

Kommentar von honey345 ,

Er ist mein ex Freund aber wir sind im guten auseinander gegangen und er ist halt oft da wegen den Kindern und jetzt sieht das jobcenter das alles als betrug

Antwort
von martinzuhause, 74

na auf jeden fall alles zurückzahlen

Kommentar von honey345 ,

Ja aber was ist wenn ich von vorne rein gesagt habe das ich mit meinem zwei Kinder allein wohne aber mein ex Freund  (der Vater meiner kinder) sozusagen dauergast  bei mir ist?

Kommentar von martinzuhause ,

wenn der kindesvater dauerhaft da ist wohnst du mit den kindern nicht allein

Kommentar von honey345 ,

Ich habe es dem jobcenter von vorne rein mitgeteilt das er oft bei mir ist wieso haben die das so dann akzeptiert erst und sehen das jetzt nun als betrug? Ich hätte auch Antrag auf unterhaltvoschussgesetzt beantragen können hab ich aber nicht gemacht weil mir das ja nicht zusteht da er oft bei mir ist

Antwort
von Joschi2591, 48

die Konsequenzen tragen

Wer Mist baut, muss den Mist auch ausbaden und kann ihn nicht auf andere abwälzen.

Dafür gibt es keine Entschuldigung.

Kommentar von honey345 ,

Ich habe deinen ja von Anfang an gesagt das er oft bei mir ist Warum haben die das akzeptiert und jetzt wieder nicht und sehen das jetzt als betrug?

Kommentar von Joschi2591 ,

Jobcenter betrogen = Betrug. Da kannst Du Dich versuchen rauszureden, wie Du willst. Ende der Durchsage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten