Frage von 8xoxo, 11

Jobact (Erster Tag) was erwartet mich?

Morgen habe ich meinen ersten Tag bei Jobact, allerdings läuft das Projekt schon ein ein paar Monaten, das heißt ich komme als einzige neu dazu. Die anderen kennen sich dort alle schon, da es wie gesagt schon seit ein paar Monaten am laufen ist. Meine Frage ist nun, ob mir jemanden sagen kann was mir dort erwartet, ob ich mir das morgen nur angucke oder ob ich direkt mitmachen muss? Wäre sehr nett wenn ich schnell eine Antwort darauf bekomme.

Antwort
von loema, 10

Der Tag fängt meist mit Aufwärmübungen an. Das bedeutet, dass Pantomimisch Figuren dargestellt werden, man im Kreis läuft und so tut, als haben man einen Ball, oder sich gegenseitig unsichtbare Bälle zuwirft.
Da würde ich an deiner Stelle sofort mitmachen. Das mach Spaß und lockert auf. Du selbst kommst dir vielleicht total albern vor, aber die anderen sind es schon gewohnt und werden dich nicht besonders beachten bzw. nur am Rande. Dann wird weiter am Theaterstück gearbeitet. Entweder die Geschichte abgerundet und neue Ideen gesammelt, an der Kulisse gearbeitet, an den Kostümen, am Flyer, die Rollen werden besprochen, die Texte geprobt, etc.
Da du noch keine Rolle hast, kannst du da ja erstmal anschauen wie weit sie sind und welche Rolle für dich gemacht wird. Wenn du da einfach mitdenkst und Ideen einbringst wäre das gut. Kann aber auch später passieren. Aber außerhalb der bestehenden Rollen und Texte kannst du schon überall mitmachen. Oder du fragst einfach, ob du am ersten Tag einfach zuschauen darfst nach dem Aufwärmen.

Kommentar von 8xoxo ,

Vielen Dank :) Ich werde morgen früh erstmal mit einer Frau reden damit wirken kennenlernen und da werde ich vielleicht einfach mal nachfragen ob ich mir das eventuell erstmal nur anschauen kann, da ich mich morgen am ende des Tages entscheide, ob ich das machen möchte oder ob ich wechsle. Mir wäre aber lieber wenn ich morgen erstmal nur zuschauen könnte, geht sowas denn, das ich erstmal nur die sachen anschaue?

Kommentar von loema ,

Bestimmt. Aber du musst wissen, dass das Zuschauen befremdlich wirken kann. Wenn du selbst mitmachst, dann merkst du, dass dich die Übungen lockern. Wenn du nur zuschaust, denkst du, die haben alle einen Knall, das traue ich mich nicht. Deswegen wäre mein Rat:
Direkt ins kalte Wasser springen.

Kommentar von 8xoxo ,

*damit wir uns kennenlernen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten