Frage von danielr2611, 51

Job wechseln ja oder nein, Sicherheit und wenig Freitzeit oder volles Risiko?

Ich bin hin und hergerissen ob ich den Job Wechseln soll.
Hier meine Situation:
Ich arbeite seit 15 Jahrenin einem sehr erfolgreichen Handelskonzern als Filialleiter.
Dafür fahre ich aber jeden Tag 200km gesamt.
Nun habe ich die Möglichkeit in einen anderen Handelskonzern zu wechseln. Die neue Tätigkeitsstätte ist nur 10 Minuten von meinem Wohnort entfernt.
Problem, Probezeit und 2x auf ein Jahr befristet und ca. 500€ netto weniger, wobei ich aber zZ 300€ im Monat für Benzin ausgebe.
Ich kann mich einfach nicht entscheiden.
Sicherheit und wenig Freizeit oder Risiko?
Wer hat einen guten Rat für mich?

Antwort
von Sarahjg, 22

Als Ex-Filialleiter hast du es vermutlich nicht schwer eine Probezeit zu überstehen. Ich würd auf Risiko gehen, da mir die Freizeit mehr wert wär :) 

Kommentar von danielr2611 ,

es hängt halt viel dran.. Familie, Haus, Kredit muss alles bezahlt werden. Aber ich bin glaub ich gut.

Kommentar von Sarahjg ,

Ja kann ich verstehen dass man da oft länger überlegt.. aber wär ja auch schön dann in dem Haus mit der Familie mehr Zeit zu verbringen oder ? Und wenn du gut bist dann schaffst du das auch. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt :) 

Antwort
von sabbelist, 20

Wie ich lese, hast Du Familie. Was sagt Deine Frau/Freundin dazu?

Du bekommst 500 Euro weniger, bezahlst aber 300 für Sprit. da bleiben noch 200 Euro stehen. Klappt das mit Kredit, Haus, Familie?

Du glaubst Du bist gut. Das sieht jeder Arbeitgeber aber verschieden. Dann die Probezeit.

Mir wäre das zu unsicher. Klappt Es nicht, stehst Du vor großen Problemen.

Kommentar von danielr2611 ,

Das Gehalt ist immer noch so gut das es für alles wunderbar reicht. Meine Frau sagt, was du jetzt hast ist sicher...

Kommentar von sabbelist ,

Ich schließe mich der Meinung Deiner Frau an. Das Risiko, der anderen Job zu verlieren ist schließlich gegeben.

Viel Glück, bei Deiner Entscheidung :)

Antwort
von NoLimitsNoFun, 29

No risk no fun! .... spaß bei seite ich persönlich hätte das risiko eher gewählt.. Freizeit ist luxus. mfg

Antwort
von Taiger467, 16

200 km Fahrt? Da würde ich lieber das Risiko eingehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community