Frage von wirfaffenfas, 19

Job oder Region wichtiger?

Ich stehe gerade vor einer schwierigen Frage. Ich habe Familie 2 Kinder 3 und 5 und arbeite zur Zeit in einem Bereich der mir nicht so sehr gefällt, Arbeitszeiten sind auch weniger familienfreundlich. Im Schnitt von 8 Uhr morgens bis 17-18 Uhr am Abend. Manchmal länger. Würde gerne umsatteln und habe Angebote in einer anderen Region bekommen, die uns weniger gefällt und wir uns neu einleben müssen. Also umziehen, alte Regiom aufgeben. Würden lieber bleiben. Dafür dann der (voraussichtlich) besseren Job von dem ich mir geregeltere Arbeitszeiten verspreche, mehr Freude und Gehalt.

Was meint ihr?

Antwort
von habakuk63, 19

Du empfindest Arbeitszeiten von regelmäßig 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr und manchmal länger arbeiten musst als familienfeindlich? In welchem Vollzeitjob kann ich weniger arbeiten und trotzdem gutes Geld verdienen? Ich habe Bekannte, die müssen für ihren Job mindestens 50 Stunden pro Woche beim Kunden sein und sind zusätzlich unterwegs von und zur Arbeit.

Prüfe gut, ob der neue Job wirklich so gut ist, wie du es jetzt schreibst. Nachher ist man immer klüger, meistens zu spät.

Antwort
von ChristianLE, 11

Ich weiß zwar nicht, in welcher Branche Du tätig bist, aber Arbeitszeiten von 08.00-17.00 Uhr sind nicht unüblich.

Ich persönlich würde mich sogar über solche Arbeitszeiten freuen.

Letztendlich ist das Risiko eines Umzugs zu groß. Was passiert, wenn Du die Probezeit nicht überstehst, oder es Dir in der neuen Firma nicht gefällt?

Dann sitzt Du in einer fremden Region und hast einen Job, der Dir nicht gefällt.

Kannst Du deinen jetzigen Arbeitgeber nicht nach einer Änderung der Arbeitszeiten fragen?

Antwort
von sonnymurmel, 17

Deine Zufriedenheit im Job und die besseren Arbeitszeiten kommen auch letztendlich deiner Familie zu Gute.

Deine Kinder sind auch noch so klein dass es nur zu einem KiGa-Wechsel kommt, da leben sie sich schnell wieder ein.

Also ich an deiner Stelle würde auf jeden Fall umziehen...

aber als Aussenstehende(r) kann man so eine Entscheidung schlecht  treffen ;-)

Was sagt denn deine Frau? Klar müsst ihr das zusammen entscheiden. Lg und schönes Wochenende


Antwort
von Girschdien, 19

Sch... auf Region. Die Kinder gehen noch nicht zur Schule, werden also noch nicht aus einem engen Freundeskreis heraus gerissen. Nette Menschen gibt es überall und schöne Flecken auch. Wenn Dir der andere Job mehr Spaß machen würde bei besseren Arbeitszeiten und mehr Gehalt - da kannst du eigentlich nur gewinnen.

Antwort
von lovelymissx, 19

Ich würde es auf jeden Fall machen. Jetzt geht es noch,da deine Kinder noch nicht schulpflichtig sind. Denn währenddessen umzuziehen ist immer sehr schwierig für sie.

Antwort
von NichtZwei, 5

Ich wuerde dir raten, gleiche Region bei besseren Arbeitszeiten und mehr Gehalt. Die anderen Zwei sind ja nicht gerade attraktiv. Also warum waehlen, wenn es noch besseres gibt. Also suche nochmal und stelle Anzeigen rein. Alles Gute!

Antwort
von Glueckskeks01, 15

Ich würde wohl wechseln. Zudem sind die Kinder ja noch nicht schulpflichtig. Dann wird es nämlich schwieriger. Aber, mal ganz ehrlich, was ist an Arbeitszeiten von 8 Uhr morgens bis 17-18 Uhr nicht ok? Viel geregelter wirst du es wohl kaum bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community