Frage von schurkraid, 35

Job nur wegen geld warum kann das nicht glücklich im leben machen?

Klar man arbeitet 38-40 stunden die woche, und macht das auch wohl längerei zeit wen nicht bis zu rente.

Meine frage ist aber wenn man doch in dem job sehr gut verdient... warum soll das einen im leben nicht glücklich machen?

Mal ehrlich was bringt mir es nen job zu haben der spaß macht. aber dafür garnix leisten kann, immer schnäppchen suchen muss und das was ich wirklich so will nie erreichbar für mich wird.

Mal ein neues auto und nicht immer gebraucht, mal ein schickes teures fahrad und keinen discounter teil,  ne schicke große moderne küchhe. und und und...

Ich mag mein Privates leben um einiges mehr als ein job egal ob traumjob oder nicht, privatleben mit familie, frau kinder ist meiner meinung nach das schönste.

Und hier wärs meiner meinung nach sinnvoller einfach nen job nachzugehen wo man viel verdient anstatt spaß zu haben. Weil so freu ich mich eben

Vor arbeit: hey mein cooles neues auto kann ich zu arbeit fahren, nachause fahren ebenfalls,Zuhause angekommen evtl ein Haus, hey nun kann ich garten bissel gärtnern,

Ja und und und... das was ich eben so nicht kann ich muss mit ner schrottkiste zur arbeit und nachause fahren muss in eine mietwohnung gehn die gerade so platz bietet, und kann nirgends rausgehn ohne das andere Leute mich dumm anglotzen. Hat auch kein balkon somit sind pflanzen mist und ich möchte richtig gärtnern zuhause wäre nen traum von mir, das ist aber mit einem "spaßjob" nicht leistbbar.

Zumindest wies bei mir ist den job den ich gerne machen würde da verdient man gerade mal so 1300€. und da ist kein haus drin da muss die frau dann schon 2000€ min. verdienen aber das tun wir nicht. gerade wenns ums Alecken rüberkommt verdienen wir 2400€ und das ist zu knapp.

haben beide ja auto usw... aber beides schrottkisten. "schrottkisten sind für mich die schon 150.000 kilometer oben haben und alle 2-3 jahre neu ausgwechselt werden müssen zu ner neuen schrottkiste" ich kann mir nen neuwagen nicht leisten und nen "guter gebrauchter" auch eher nicht. weil wenn ich schon nen guten will dann auch nen den ich gerne fahre und nicht wieder irgendeinen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pingu72, 11

Viele sind in ihrem Job unzufrieden und trotzdem glücklich - oder umgekehrt. Das Eine muss nichts mit dem Anderen zu tun haben, und jedem macht was anderes glücklich. Die meisten wollen möglichst wenig arbeiten, noch Spaß dabei haben und sehr viel verdienen... aber das Leben ist kein Ponyhof und man kann es sich nicht immer aussuchen, das Eine was man will - das Andere was man muss... von nix kommt nix. Wichtig ist doch nur was für dich richtig ist.

Antwort
von tryanswer, 16

Was dich im Leben glücklich macht, hängt von dir ab - da hat jeder andere Vorstellungen. Das Schöne ist doch, wenn du mit deinem Leben nicht zufrieden bist, kannst du es jederzeit ändern.

Antwort
von Alex1992112, 23

Weil man dann keine Sorgen hat

Kommentar von schurkraid ,

wieso ist man nur mit sorgen im privatleben glücklich und nen traumjob hat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten