Frage von danielwao, 123

Job kündigen obwohl Schulden bestehen?

Hallo, Zu mir: 24j Alt Wohne noch bei Eltern und bin Single Ich habe ein Problem: Ich arbeite zur Zeit als Industriemechaniker(Festeingestellt) bei einem sehr netten Unternehmen! Da ich meine ausgaben nie im griff hatte, habe ich auf großem Fuß gelebt und dadurch ein Haufen an Schulden angehäuft (ca. 22.000 euro). In denn Lezten 2 Jahren habe ich immer öfters gemerkt das ich mein Job hasse....jeden Abend denke ich darüber nach zu Kündigen, da ich einfach lieber was ganz anderes machen will....ich will lieber noch Abitur nachholen und Studieren da ich das als Sinnvoll und das beste für mich halte....aber ich habe Schulden usw......sollte ich kündigen und lieber nachholen und das machen was mich glücklich macht ?
Ich habe auch ein normales Privatleben, Freunde mit denn ich was unternehme oder mit denn ich reden kann etc..

p.s: (nein ich bin nicht faul oder sonstiges! ich stehe immer pünktlich auf und erledige meine arbeit immer sorgfältig etc.....nur bin ich immer Depressiver von Monat zu Monat wenn ich so weiter mache.)

Antwort
von Interesierter, 80

Wovon willst du dann leben und wovon willst du deine Schulden bedienen?

Grundsätzlich bin ich immer für Weiterbildung. Ich befürchte aber, dass du durch eine Kündigung ganz schnell in der Schuldenfalle landen wirst. 

Durch ein regelmässiges Einkommen kannst du die jetzigen Schulden, solange du noch bei deinen Eltern wohnst, relativ schnell abbauen. Dazu müsstest du jedoch erst mal deine Ausgaben in den Griff kriegen. 

Bei einer Eigenkündigung müsstest du erst mal mit 3 Monaten Sperre rechnen. Danach backst du dann als Schüler bzw. als Student viel kleinere Brötchen. Wenn du dann noch einen Gläubiger im Genick hast, der sein Geld will, hast du richtig Ärger am Hacken. Ob du unter diesen Voraussetzungen wirklich ein Studium erfolgreich beenden kannst, wage ich zu bezweifeln. 

Antwort
von Turbomann, 65

@ danielwao

Sicher kannst du kündigen, aber was ist dann mit deinen Schulden?

Die werden doch sicher nicht weniger, es sei denn du findest sehr schnell einen neuen Job. Schulden können dich wenn es dumm läuft, von einem Job zum nächsten verfolgen. Was dann?

Es ist deine persönliche Entscheidung, wie du am schnellsten deine Schulden los wirst. Beides kann man nicht haben.

Antwort
von PeaceLoveVegan, 72

Wenn du einen Plan hast, wie du die Schule und das Studium finanzieren kannst, dann mach es. Und natürlich, wenn die Schulden nicht zu sehr drängen.

Antwort
von Weisefrau, 40

Hallo, wie stellst du dir das vor? Wann willst du deine Schulden bezahlen? Was ist mit Ausziehen und Erwachsen werden?

Ich glaube du machst es dir etwas zu leicht. Wovon willst du dein Studium bezahlen? Was sagen denn deine Eltern? Wollen sie das du weiter bei ihnen wohnst?

Fragen über Fragen die solltest du erst mal klären.

Antwort
von konzato1, 55

Als Student ohne Einkommen wird dein Leben garantiert bedeutend einfacher sein.......

Antwort
von RomantikIstOut, 57

wie kann man denn soviele schulden ansammeln mit nur 24 jahre

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community