Frage von StarAndi, 41

Job für mehr Gehalt wechseln?

Aktuell arbeite ich im Einzelhandel, in einem Baumarkt/Verkauf. Ich muss Schichten und habe ein Fixgehalt von 2000 Brutto. Habe in dem Betrieb davor die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel gemacht.

Habe jetzt ein Jobangebot als Fahrdienstleiter bei der Bahn, wo ich als Einstiegsgehalt 2515 Euro brutto plus Schichtzulagen in Höhe von ca 300 Euro im Monat bekommen würde. Müsste ein halbes Jahr bei gleichem Gehalt eine Ausbildung zum Fahrdienstleiter machen, danach eine Prüfung bestehen, dann würde mein Vertrag unbefristet werden.

Beide Arbeitsstellen sind bei mir mir in der Nähe sprich unter 10 km weit weg.

Mein jetziger Arbeitsvertrag ist unbefristet, ich arbeite nicht ungern hier, jedoch bin ich mit dem Gehalt sehr unzufrieden. Außerdem habe ich hier gerade keine Aufstiegschancen.

Zu was würdet ihr mir raten?

Antwort
von kiara36, 15

Müsste ein halbes Jahr bei gleichem Gehalt eine Ausbildung zum Fahrdienstleiter machen, danach eine Prüfung bestehen, dann würde mein Vertrag unbefristet werden.

Wie groß ist die Chance, das Du die Prüfung bestehst?
Gibt es nicht eine Praktische und eine Theorie Prüfung?
Bleibt die Arbeitsstelle/-Ort nach der Prüfung dieselbe?
Traust Du Dir den Besuch einer Berufsschule bzw. Betriebsinterne Seminare zu?

Da Fahrdienstleiter immer gesucht werden und auch die Weiterbildung relativ gut sind, würde ich diese Ausbildung nur machen, wenn ich ein Händchen dafür habe, mich das unabhängig vom Gehalt interessiert und eine Übernahme 100%tig ist.

Ansonsten würde ich bei der alten Stelle bleiben - weil die sicher ist.
Aber mal abwägen, ob Du nach einer Gehaltserhöhung fragen solltest?
Oder dezent umhören, ob das möglich ist.

Ich würde definitiv nicht mit den Gedanken, woanders zu arbeiten, hausieren gehen.

Kommentar von StarAndi ,

Ich habe meine Berufsausbildung mit 1,9 abgeschlossen außerdem habe ich dad Fachabitur. Denke mal das ich gute Chancen habe das zu schaffen. Die Arbeitsstelle bleibt auf jeden Fall hier da die speziell hier suchen. Trau mir auf jeden Fall die Berufsschule zu, wieso auch nicht. Bekam hier erst vor kurzen 80 Euro mehr als ich beim Chef um mehr Gehalt bat, mehr ist einfach nicht dein hier. Das Gehalt ist eben so ziemlich der Hauptgrund hier. Ich würde mit Schichten ca 800 Euro mehr als beim Baumarkt verdienen das wäre super. Davon abgesehen finde ich die neue Tätigleit sehr interessant! Kann es mir gut vorstellen. das einzige was passieren könnte ist das ich dirch die Prüfung falle aber ich wäre bereit mich da reinzuhängen.

Kommentar von kiara36 ,

Je nachdem wie lange die Schule her ist, kann das ziemlich anstrengend sein, wieder "lernen" zu müssen.

Aber Du scheinst sehr motiviert und wissbegierig zu sein und auch Lust/Mut auf was Neues zu haben.

Was hast Du zu verlieren, eine Ausbildung hast Du abgeschlossen.

Wenn Du die neue Ausbildung im schlimmsten Fall vergeigst, wird deine jetzige Firma nicht die einzige Firma sein können, die dich beschäftigt?

Kommentar von StarAndi ,

Das weiß ist nicht, habe aber weniger Sorgen wegen der Prüfung.

Antwort
von thetee99, 9

Es hört sich jetzt beides nicht so an, als wäre es dein Traumberuf oder deine Berufung. Wenn man etwas wirklich gerne macht und Spaß daran hat, kann man ja zur Not auf das große Geld verzichten.

Wenn man aber wie die meisten Menschen, einfach nur arbeitet um seine Rechnungen bezahlen zu können, dann wäre mehr Geld immer gut. Du musst es ja sicher nicht für den Rest deines Lebens tun. Weiterbildungs- oder Fortbildungsmöglichkeiten wären für mich z. B. relevant.

Ansonsten sollte man ruhig mut haben, mal was neues zu probieren. Schaden kann es nicht.

Antwort
von Loonsch, 26

So wie du es beschreibst hält dich nicht wirklich was in dem Job, also würde ich an deiner Stelle wechseln.
Das andere Angebot hört sich auch weitaus verlockender an.

Antwort
von wuerfli, 18

Ja, natürlich wechseln.

Wenn die Chance vorbeifliegt, ungenutzt, wirst Du Dir Dein Leben lang in den A*** beißen.

Zurück in den Baumarkt kannst Du immer wieder.

Antwort
von Sabrin80, 14

In einem bestimmten Gehaltsbereich würde ich auf mehr Geld verzichten, wenn zu erwarten ist, dass ich im schlechter bezahlten Job glücklicher bin. Bei 2000 Euro brutto wäre das aber lange nicht erreicht. An Deiner Stelle würde ich ohne zu zögern den Job wechseln.

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten