Frage von LeseSuchti, 38

Job beim Amt anmelden?

Guten Abend, muss ich einen Job, bei dem ich auf Honorarbasis bezahlt werde, beim Finanzamt anmelden? MfG

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHans, 17

Wenn du auf Honorarbasis arbeitest, ist das eine gewerbliche Tätigkeit. 

Diese musst du nicht nur beim Finanzamt anmelden, sondern auch beim Gewerbeamt. Sonst ist das schlicht und einfach 

SCHWARZARBEIT

Kommentar von LeseSuchti ,

Ich habe etwas recherchiert. Muss ich es dem Gewerbeamt melden, wenn ich als freie Mitarbeiterin angestellt bin? Oder nur dem Finanzamt?

Kommentar von DerHans ,

"freier Mitarbeiter" und "angestellt" schließt sich gegenseítig aus.

Kommentar von LeseSuchti ,

Das beantwortet nicht meine Frage. Ich denke, es ist klar, was ich wissen wollte. Dann habe ich es eben falsch formuliert, die Frage habe ich trotzdem.

Antwort
von teutonix1, 20

Wenn du normal berufstätig bist und nur gelegentlich Honorarrechnungen schreibst, gibst du das am Ende des Jahres bei der Einkommensteuererklärung an.

Kommentar von LeseSuchti ,

Ich studiere. Wie ist es dann?

Kommentar von teutonix1 ,

Solange ein bestimmter Betrag im Jahr (musst du googeln) nicht überschritten wird, das Gleiche.

Kommentar von DerHans ,

JEDES Einkommen ist erst einmal steuerpflichtig.

Was er hier beschreibt, ist eine gewerbliche Tätigkeit. Die ist selbstverständlich  UMGEHEND anzumelden. Eigentlich sogar, BEVOR die erste Rechnung anfällt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community