Frage von AndSag, 89

Job Annehmen oder nicht.. Keine Ahnung?

Hallo Leute,

folgendes:

Ich bin zur Zeit arbeitsuchend und mache eine Weiterbildung.

Nun, habe ich ein Job-Angebot bekommen, für ein Call-Center. Eigentlich dürfte ich nicht wählerisch sein und nehmen, was kommt.. Da ich ein wenig finanzielle Probleme habe und diese schließlich auch auf die Reihe bekommen muss. Außerdem reicht ALG so gut wie nicht aus.

Aber leider kann ich mir das garnicht vorstellen in einem Call-Center zu arbeiten..

Andererseits geht die Weiterbildung bis November und vielleicht habe ich bis dahin ja einen Job?

Ich habe bis 13:30 Uhr die Möglichkeit, mir das zu überlegen...

Nunja..

Antwort
von DerHans, 21

In einem CallCenter wird normalerweise "Schichtdienst" geleistet. Du könntest also bis zum Auslaufen der Weiterbildung ohne weiteres diesen Job ausüben ohne die Weiterbildung abzubrechen

Antwort
von BarbaraAndree, 42

Wenn du zur Zeit eine Weitebildung machst, die bis November geht, dann würde ich an deiner Stelle diese zuende machen, zumal sie evtl. vom JobCenter bezahlt wird.

Zum Callcenter zwei Links:

http://www.stern.de/wirtschaft/job/eine-callcenter-agentin-erzaehlt-bericht-aus-...

http://arbeits-abc.de/jobben-im-callcenter-kein-leichtes-brot/

Antwort
von eversoul, 44

Das mit den call center ist so ne sache. schau erst mal nach ob die seriös ist und ihre arbeiter bezahlt. Ich hab schon davon gehört das sie leute nur für die probezeit nehmen und dann sofort wieder rauschmeissen ohne zu bezahlen. Wie sieht der Vertrag aus? 

Das sind sachen die musst du dir durch den Kopf gehen lassen, nicht das du dann mit noch weniger da stehst. 

Ansonsten könntest du ja nach was schauen bei dem du dich identifizieren kannst und mal vorort nachfragen. Vielleicht hast du ja ne möglichkeit mit Kaffee machen und kopieren zu starten. Einfach ist das nicht aber fragen kostet nichts.

Alles gute

Antwort
von bvbgott1909, 38

Lässt sich die Weiterbildung mit dem Jobangebot vereinbaren oder ist das Ausgeschlossen beides gleichzeitig zu machen?

Außerdem bekommst Du den Job ja garantiert nur mit einer Probezeit und wenn Dir der Job dann nicht gefällt, kannst Du ja auch ohne Angabe von Gründen kündigen :)

Und gerade wenn man nicht wählerrisch sein kann, solltest Du es Dir doppelt überlegen.

Antwort
von KwieVerzaubert, 18

Ich würde das Angebot sofort annehmen. Ich bin grade selber arbeitslos und mache den ECDL. Du darfst wirklich nicht wählerisch sein denn das könntest du später bereuen. Ich hoffe ich konnte helfen.
LG.

Antwort
von Violetta1, 24

Mal in Ruhe abwägen: was ist das für eine WeiBi? Bringt sie Dir, wenn Du sie abgeschlossen hast, wirklich was?

Dann schließ sie ab, sonst stehst Du nachher womöglich wieder genauso da.

ich hab mal nen Vorbereitungskurs (VZ) auf externe IHK-Prüfung vom Amt finanziert gekriegt.

Zwischendurch kamen immer wieder Jobvorschläge Callcenter.

Kenne ich, habe ich früher auch gearbeitet- früher waren die Schulungen da auch noch Gold wert,. heute ist man meist nur ne bessere Quasselstrippe, die auf nichts außer etwas Produktkunde geschult wird.

Ich hab also zugesehen, da nicht zu landen.. denn so hatte ich nachher den IHK-Abschluss in der Tasche, mit dem ich wesentlich bessere Jobs kriegte.

Also gut abwägen,w as bringt das eine,w as das andere.

bei uns hat einer die WB abgebrochen,w eil er lieber arbeiten wollte.. der hat sich nachher in den A* gebissen, denn der versprochene Sachbearbeiter-Job war nachher doch nichts anderes als Bestellhotline, CC, wo er versauerte

Antwort
von herakles3000, 12

Mache die Weiterbildung  zu ende den Callcenter suchen täglich mitarbeitet außerdem wäre ja noch zu klären was das für eins ist da viele unseriöse exestieren.!

Antwort
von archibaldesel, 11

Deine Frage sollte eigentlich nach dem ersten Absatz enden und beantwortet sein.

Antwort
von sandro97cool, 36

Ich würde die Arbeit nur eingehen, wenn du dich damit au identifizieren kannst.

Kommentar von maxim65 ,

Das ist Luxus in der Sitauation

Antwort
von augsburgchris, 32

Würde der Job die Weiterbildungsmaßnahme stören?

Kommentar von AndSag ,

Ja, natürlich. Dann würde ich Weiterbildung ja nicht mehr finanziert bekommen.

Antwort
von maxim65, 34

Was für ein  Call-Center ist es denn, um was geht es dabei`? Was hindert dich dran den Job anzunehmen und weiterzusuchen?

Kommentar von AndSag ,

Es geht nicht um das Call-Center als solches.. sondern einfach wieder ein Job, den man macht.. weil man Ihn machen muss...

Außerdem Schichtarbeit.. Die ganze Woche.. Das ist schon etwas, dass ich hasse.. haha.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community